Montag, 13. August 2012

Moderne Weihnachten Teil 2

Für die heutige Karte habe ich genau wie gestern die Christbaumkugel aus dem Set `Moderne Weihnachten´ verwendet. Diesmal befindet sich das zweifarbig gestempelte Bild im Inneren der Karte und wird durch das gestanzte Fenster sichtbar. Hier einmal die ganz reduzierte Variante, die mir persönlich sehr gut gefällt (mittlerweile kennt ihr mich ja...clean and simple ist genau mein Ding!):


Mit einem Streifen Designerpapier lässt sich die Karte aber auch ganz leicht aufpimpen. Dafür muss es nicht immer weihnachtliches Papier sein; hier stammt es aus dem `Vintage Mix´ aus dem Sommerminikatalog.


Morgen geht´s weiter mit dem süßen Tannenbaum aus dem Stempelset. Schaut wieder vorbei, wenn ihr Lust habt!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hey Dina,
    wow, bin begeistert! Das ist eine tolle Idee, eine Woche lang aufeinanderfolgende Werke zu zeigen und ein tolles Angebotspaket hast du dir überlegt! Hütchen ab!
    LG und einen guten Start in die neue Woche,
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Yummy, das sieht gut aus! Wie hast du den Stempel so passend in die ausgestanzte Lücke gezaubert? Hast du einen Stempelsetzer oder sowas...?
    Dankeschön, Ursina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursina!
      Ja, mit dem Stamp-a-magic ist das gar kein Problem! Man kann aber auch die Umrisse der Austanzung dünn mit einem Bleistift umfahren, die Christbaumkugel in die Umrisse stempeln und dann die Bleistiftlinie vorsichtig wieder wegradieren.
      Liebe Grüße, Dina

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!