Mittwoch, 22. August 2012

Zur Einschulung

Morgen wird mein Baby auf dem Gymnasium eingeschult (hoffentlich liest er das nicht, sonst bin ich erledigt). Kommt mir vor wie vorgestern, dass er mit seiner Riesenschultüte in die Grundschule kam. Wichtige Familienereignisse werden bei uns immer gebührend gefeiert und so kommen, genau wie vor drei Jahren beim großen Bruder, die Großeltern und Paten, um mit uns zu feiern und lecker zu essen.
Der größte Hit für meinen Jüngsten ist, dass er nun endlich auch ein Handy haben darf. Was zogen sich doch die Jahre hin, wo sein Bruder (ebenfalls beim Übergang zur weiterführenden Schule) bereits eins hatte und er (boah, total unfair!) noch nicht. Wir sind, was Kindererziehung angeht, eher altmodisch, aber jetzt, wo er auch täglich (fast eine Stunde!!...jaa, wir wohnen sehr ländlich) mit dem Schulbus fahren muss, halten wir ein Handy dann doch für sinnvoll. Beide Großelternpaare lassen es sich natürlich nicht nehmen, für das nötige Guthaben zu sorgen. Diese Prepaidbons sind ja leider oft nur in Form von labberigen Kassenzetteln mit aufgedruckter Aufladenummer zu bekommen, wie verpackt man bloß sowas??

Für eine Schultüte ist man als fast 10jähriger natürlich viiiel zu groß, aber als kleine Verpackung wird es doch noch gehen??


Ich habe den `Auflade-Kassenbon´ zusammen mit seiner Lieblingsschoki in einen zur Schultüte umfunktionierten Blütenkelch gepackt. Zu niedlich mit zuviel Schnickschnack darf die Verpackung natürlich auch nicht sein, sonst bin ich wieder erledigt (siehe oben). Das `Bravo´ gilt seiner Anstrengung, auf die gleiche Schule wie sein Bruder gehen zu dürfen, wofür er sich echt ins Zeug gelegt hat.

Den zweiten `Auflade-Kassenbon´ habe ich in einer Art Gutscheinkarte verpackt. Innen befindet sich ein Fach, in das man z.B. auch prima diese scheckkartengroßen Gutscheine stecken kann.


Als besondere Kleinigkeit habe ich ihm für morgen ausnahmsweise seine Lieblingskekse (die schwarzen mit der Vanille-Füllung) in eine Butterbrottüte gepackt. Das gibt´s natürlich normalerweise nicht, aber an einem so aufregenden Tag kann man schon mal eine kleine Extra-Stärkung gebrauchen.


In die Papiertüte habe ich mit einem supertollen Produkt aus dem neuen Wintermini ein (Kakao?)Tässchen gestanzt, Kekse in einen Zellophanbeutel, rein in die Papiertüte und mit MaskingTape verschlossen. Extra keine weitere Verzierung (alles peinlich).

Und damit zu guter Letzt der große Bruder nicht völlig zu kurz kommt, bekommt er von der Omi auch eine Kleinigkeit, nämlich das, was ein Teenie am besten gebrauchen kann:


Puh, also ich war ganz gut beschäftigt heute. Bin gespannt, wie´s meinen Jungs gefällt.

Allen Schülern wünsche ich einen guten Start ins neue Schuljahr! Habt vor allem eins: Spaß!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hallo Dina,
    endlich komme ich mal wieder dazu Dir ein Kommentar zu hinterlassen obwohl ich natürlich auch so Deinen Blog stets verfolge.
    Sehr schön sind Deine ganzen Verpackungen für Deine Jungs geworden. Da werden sie sich aber freuen. Mmmmhhh die Kekse mag ich auch sehr gern. Hast Du schon die neue LECKER Bakery? Da gibt's ein Rezept um die selbst zu machen. Die muss ich unbedingt mal testen.
    VLG Anke
    PS. Herzlichen Glückwunsch noch zu Deinen 20.000 Klicks!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dina,
    Das sieht doch super aus. Ist ja nicht immer so einfach mit Jungs ...keine Blümis oder Glitzerherzen ;)...
    Ich wünsche alles Güte für die Umschulung und einen schönen Tag mit der Familie! ( Wir hatten dies Jahr auch eine Umschulung und eine Einschulung...ist das immer aufregend:)
    GlG Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dina!
    Du bist gar nicht altmodisch! Sonst wäre ich das ja auch! ;-) Mein Sohn liegt mir auch schon immer in den Ohren. Aber auch bei uns gilt: erst wenn er in die nahegelegene Stadt zur Schule geht, dann gibts ein Handy.
    Die Geschenke, Karten und Verpackungen sind sehr sehr liebevoll gestaltet. Da werden sich deine Jungs aber freuen..auch wenn sies nicht so zeigen, das wäre ja uncool!
    So jetzt geh ich zu meinem Süßen, für´s GuteNAchtKuscheln ist er - Gott sei Dank - noch nicht zu alt!
    Ein schönes Erster-Schultag-Fest morgen wünscht dir und deinen Lieben
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Halllo Dina!

    Mir gefallen deine Verpackungen und Karten auch total gut! Da ich auch Mama von zwei Jungs bin, bin ich auch immer auf der Suche nach Ideen ohne Blümchen und co!

    LG Julia!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dina,
    tolle Verpackungen und Karten. Da freut sich der "Kleine" doch bestimmt drüber. Hoffe ihr habt einen tollen Tag mit der Familie verbracht.
    Liebe Grüße und bis Dienstag,
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. C'est très joli!
    J'ai mis la photo du sachet dans ma galerie Pinterest http://pinterest.com/papierscrapetc/
    Bises.
    Chantal

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!