Mittwoch, 17. April 2013

Das wäre er gewesen!

Mein Swap für Frankfurt, wenn ich nicht drei Wochen vorher hätte absagen müssen, da mein liebster Paps am Tag davor operiert werden sollte. Und da ich da an keinem anderen Ort hätte sein wollen als an seinem Krankenbett, musste das Demonstratoren-Treffen in Frankfurt für mich leider ausfallen. Mittlerweile hat sich mein Papa von seiner OP erholt und auch sonst kommen wir so langsam wieder zur Ruhe, so dass ich euch heute meinen Swap zeigen möchte, den ich nun gar nicht tauschen konnte. Zum Glück hatte ich noch nicht allzu viele fertig!
Die Idee zum Swap hatte ich, als ich mich mal wieder durch die Berge an Packpapier in einer Stampin´Up!-Sammelbestellung wühlte. Die Riesenkisten mit den noch größeren Bergen an packpapierbraunen Endlospapierstreifen schmuggel ich schon immer heimlich in die Garage :-))))), der beste Ehemann von allen verdreht bei dem Anblick nämlich schon immer die Augen...vielleicht kennt das die eine oder andere von euch auch?!
Also dachte ich mir, dass man dieses Papier doch irgendwie nutzen müsste - Wie wär´s mit Lunchtüten? Bei Youtube fand ich dann zahlreiche Videos, wie man so eine Tüte selbst falten kann. Das ist gar nicht so schwer, wenn man die Handgriffe erstmal raus hat. Ein bisschen `vintage´ sieht das Packpapier durch die Knitterung ja sowieso schon aus, also sind daraus Vintage-Mini-Lunchtüten entstanden:





Ich bin selbst überrascht, dass ich mich so für die kleinen Stoffröschen und Spitzendeckchen aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog erwärme. Aber in Kombination mit dem Savanne-farbenen Packpapier und der weißen Krafttinte sieht es so schön romantisch aus. Die Schrift stammt aus dem tollen Stempelset `By the tide´ und stammt ebenfalls aus dem Frühjahrskatalog. In das Tütchen passen kleine Schokolädchen und andere Aufmerksamkeiten. Die Tüten könnte man theoretisch natürlich in jeder Größe machen, aber sie mussten ja swaptauglich sein. Aus jedem vorperforierten Streifen Packpapier habe ich 4 etwa gleichgroße Stücke geschnitten. Aus einer (!) größeren SU-Lieferung hätte ich so über 100 Tütchen falten können! Na, wenn das kein sinnvolles Recycling ist, dann weiß ich auch nicht :-)). Jetzt liegen hier noch etwa 80 vorgeschnittene Quadrate rum... Ich denke, daraus werden kleine Goodie-Tüten für meine Workshop-Gäste entstehen. Sie lassen sich ja immer wieder anders dekorieren!

Ihr habt euch vielleicht schon gefragt, ob es im April noch ein schönes Angebot von SU gibt, jetzt, da die Sale-a-bration schon wieder fast einen Monat vorbei ist...natürlich gibt es das!! Und es gilt sogar bis Ende Mai! Bei einem Workshop-Umsatz von 350€ (oder natürlich einer Einzelbestellung in dieser Höhe) gibt es bis zum 30. Mai 35€ mehr Gratisware, also 90€ zum freien Aussuchen!!! Da lohnt es sich so richtig, Gastgeberin zu sein!
Und wer sich entschließt, selbst Demonstratorin zu werden, darf sich für 210€ Ware frei aus den aktuellen Katalogen aussuchen und zahlt dafür nur 129€! Wenn ihr Fragen dazu habt, dann meldet euch gerne bei mir! Ich würde mich riesig darüber freuen, euch in meinem Team willkommen zu heißen!

So, das war heute mal wieder ein Roman! Aber ich habe ja auch tagelang nichts von mir hören lassen....ich gelobe Besserung!

Macht´s euch schön und genießt den Frühling!
Liebe Grüße, Dina


Kommentare:

  1. Sehen sehr schön aus, die Tüten! Und was für ein sinnvolles Recycling.

    Hast du das Papier vorher gebügelt oder gepreßt?

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Tina! Nee, die Arbeit hab ich mir gar nicht gemacht. Einfach glatt streichen reicht. Manche sehen glatter aus und manche geknittert, aber das hat auch einen gewissen Charme!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee!
    Ich bewahre dieses Papier auch immer auf (ist zwar in meinem Fall nicht von Stampin´ up, aber ich denke, es wird das selbe sein) und nutze es gerne als Geschenkpapier (Weihnachten kann kommen ;-)) und Basis für Gutscheinumschläge.
    Aber diese kleinen Lunchbags sind einfach klasse!

    Liebe Grüße und schnelle Genesung für deinen Papa!
    Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dina,
    die sehen super schön aus! Ja das kenne ich mit dem Papier - mein Mann verdreht auch immer die Augen, wenn ich wieder welches horten möchte :-)
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag...
    Anett

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dina, schön, dass es deinem Vater besser geht, sowas ist auch viel wichtiger, alles andere kommt ja immer wieder. Die Idee mit der Tüte ist super, muss ich mal schauen, ob ich das Video dazu finde. Ich hab auch immer jede Menge Packpapier vom Lieferanten, aber nicht SU. Wobei das auch reizvoll wäre, aber eine Firma reicht mir eigentlich. Dafür ist bei mir morgen ein workshop von SU, da freu ich mich auch schon drauf. Leider bist du so weit weg, dich hätte ich auch gern "antanzen" lassen, weil mir deine Sachen immer so gut gefallen. Ich wünsche dir einen richtig schönen Tag.
    Die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dina,
    dass ist ja eine super schöne Idee, die klau ich mir doch gleich mal, mit deiner Erlaubnis natürlich ;)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dina,

    da geht es dir ja ein bisschen wie mir, da ich auch absagen musste. Meine 50 fertigen Swaps werde ich dann wohl für die anstehende Kommunion meiner Tochter nehmen. Ich hätte zu gerne dich mal wieder getroffen und mit dir getauscht!!! Deine Idee ist ideal, denn ich bewahre das Papier auch immer auf. Das ist doch eine supertolle Verwendung dafür. Vielleicht gibt es ja bald ein nächstes Treffen. Alles Gute für deinen Vater.

    Viele liebe Grüße,

    Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dina,
    das Tütchen ist ganz zauberhaft! Ich bin eher der clean-and-simple Fan, aber die Stoffröschen hab ich inzwischen auch hier liegen und nach der tollen Anregung hier bei dir, kommen sie nun sicher zum Einsatz. Danke!
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen!
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Tut mir leid für dich, aber toll dass es deinem Papa besser geht und er weiß das sicher zu würdigen, dass er allemal wichtiger ist als das treffen!
    Die Tütenidee find ich Super! Hast du da Masse, die ich haben darf....
    Danke, lg petrissa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Dina,

    tolle Idee und ich finde du solltest dich ruhig noch ein bisschen weiter für die Spitzendeckchen und Blüten erwärmen, wenn dabei so wunderschöne Sachen herauskommen. Wirkliche eine super Verwendung für das Papier, ich bewahr das auch immer auf - zum Glück, denn jetzt kann ich dir die Tütchen nachmachen ;-).
    Schön, dass mit deinem Vater alles gut gegangen ist, ich wünsche ihm weiterhin eine schnelle und gute Erholung.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dina....
    Ja manchmal gibt es Dinge, die einfach wichtiger als Stempel sind! Aber Dein Tütchen ist echt toll geworden...genau mein Ding! Super Idee! Und jeder freut sich über so ein Goodie:)...
    Liebe sonnige Grüsse
    Jana

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe die kreativste Schwägerin der Welt! Solche Brottütchen hätte ich auch gerne...aber die sind zu schade für meine unkreativen Pausenbrote. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hey Dina,

    Deine Tütchen sind sooooooooooo schön, richtig edel!

    LG
    [pam]

    AntwortenLöschen
  14. Ganz tolle Idee und wunderschönes Tütchen ...werd ich bei der nächsten Adventskalender Massenproduktion definitiv einsetzen!
    lg angelika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dina
    Deine Tütchen sind der Hammer, echt genial!! Hauptsache es geht allen gut und diese Tütchen sind ja zeitlos...
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Dina - dann schreib ich halt auch noch das, was alle anderen schon geschrieben ahben (",) - wunderschön, edel, einfach klasse - ich hätt mit dir sofort getauscht, wenn du nach Wien gekommen wärst!Alles Liebe und Gute für deinen Papa,
    Beate

    AntwortenLöschen
  17. Klasse,tolle idee, hab gerade versucht eine tüte nachzufalten,... meine sehen nicht so schön aus, hast du einen tipp?lg anni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Dina,
    die Tüten sind super schön!
    Danke fürs Zeigen!
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  19. Hey Dina,
    schön, dass es deinem Papa schon wieder besser geht!
    Die Tütchen sehen total schön aus, eine super Idee. Ehrlich gesagt nerven mich die übergroßen Kisten und Papierberge auch immer sehr...
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  20. eine tolle Idee!!!!
    ich heb mir das Packpapier auch oft auf (und kenne die verdrehten augen von ehemännern *lol*), da es mir einfach zu schade zum wegwerfen ist.
    lg martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!