Freitag, 3. Mai 2013

Der Muttertag

...ist schon immer in meinen Zuständigkeitsbereich gefallen (nicht mein eigener Muttertag- das wär ja noch schöner, ha!). Ich erinnere mich noch gut an die vielen Muttertage, an denen mein Bruder mir frühmorgens verschwörerisch ein `Was schenken WIR eigentlich der Mama...?´ ins Ohr raunte... Wir??! Lächerlich! Keinen Handschlag hatte er dafür getan - was tut man nicht alles als kleine Schwester...!! Ja, jetzt ist es raus, liebes Bruderherz...Kam trotzdem immer von Herzen, gell? :-))
Und es gibt Dinge, die ändern sich nicht. Ich amüsiere mich immer köstlich, wenn am Vorabend des Muttertags eine gewisse Hektik bei meinen Jungs aufkommt (sie haben blöderweise keine Schwester...).

Heute denke ich also am Muttertag nicht nur an meine eigene Mama, sondern auch an meine liebe Schwiegermama (denn der beste Ehemann von allen ist da meinem Bruder sehr ähnlich, hab ich mir sagen lassen...)  und ich mach´s gern!! Ein Grund, um sich mal wieder basteltechnisch auszutoben, ist doch immer willkommen, und so ist für beide jeweils ein Set aus Teebeutelspender und Rezeptbox entstanden. Für die Rezeptbox habe ich mir überlegt, dass es toll wäre, wenn unsere Mamas immer mal wieder traditonelle Familienrezepte darin festhalten würden. Das muss ja nicht immer das ganz große Kino sein, sondern auf einfach mal der Eintopf, auf den alle im Herbst schon so sehnsüchtig gewartet haben. Oder der Geburtstagskuchen, der es unbedingt jedes Jahr sein muss. Seien wir mal ehrlich, unsere Mamas haben Rezepte drauf, die uns auch heute als Erwachsene noch ins Schwärmen geraten lassen. All das wünsche ich mir für diese Rezeptbox. Mal schauen, wie´s wird. Aber jetzt kommen erstmal Bilder:





Weil´s so schön bequem ist, habe ich mir die Boxen von meiner Cameo schneiden lassen; sie sind aber problemlos mit dem Falzbrett, den ovalen Framelits und der BigShot Stanzform `Top Note´ nachzuarbeiten. Die Blümchen stammen aus der BigShot Stanzform `Originals Blüten´ .

Ach ja, und falls ihr euch fragt, warum ich die Geschenke zum Muttertag hier schon so frei zeige...sowohl meine Mama als auch meine Schwiegermama lesen meinen Blog skandalöserweise so gut wie nie, da kann also nix passieren ;-).

Jetzt muss ich schon wieder flitzen...heute ist an der Schule der Jungs Elternsprechtag und danach geht´s gleich zum Workshop. Die Projekte daraus zeige ich euch ganz bald, versprochen! Und nicht vergessen: morgen Abend mache ich die nächste Sammelbestellung. Kurzentschlossene können dafür auch einfach den Paypal-Button nutzen. Schreibt mir einfach eine Mail mit euren Wünschen!

Habt ein wundervolles Frühlingswochenende!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. woooooooooow
    sieht alles wunderschön aus und die Mütter werden sich sehr freuen
    Liebe grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. WOW!
    Sehr schönen, beide Varianten gefallen mit super gut.
    Was soll ich sagen, meine Mutter liest ebenso meinen Blog nicht.
    Ich wünsche Dir einen schönen Workshopabend und ein tolles Wochenende!
    VLG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dina, also mir gefällt die rote Variante am besten. Ich denke die Mütter werden sich freuen. Für den Hefeteig, der mir mittlerweile ganz gut gelingt, wurde mir das Rezept so übertmittelt: "Nimm halt Mehl, Hefe, Butter, Zucker und so und knete. Der ist doch ganz einfach." Ich bin aber diejenige die alles abwiegt. Einfach mal so, ohne Gramm und Literangaben geht bei mir gar nichts. Entsprechend lange hat es gedauert, bis der Teig mir gelungen ist ... Wenn die Rezeptboxen voll sind, ist das ganz wertvoll :o)

    Schönes Wochenende
    Antons muddi

    AntwortenLöschen
  4. sehr sehr schön geworden, da werden sich die Mütter aber sicher drüber freuen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dina,
    was für eine liebe Idee - die Mütter werden sich sicherlich sehr freuen!
    Ganz toll - gefällt mir sehr gut!
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Wien
    ladylarimar

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dina,
    ich bin hingerissen und wäre zuuu gerne Deine Mama oder Schwiegermama ;)Ist wirklich skandalös das Sie nicht mitlesen denn ich mag alle Deine Projekte, da entgeht Ihnen definitiv etwas :-)Und ich frag dann mal ganz frech ob es zu deinen Boxen eine Anleitung gibt? Achja, und so einen Bruder habe ich auch ;)
    Ganz liebe Grüße und auch Dir und deiner Familie ein superschönes Wochenende,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dina! Die Boxen sind ja sooo süüüß! Eine tolle Idee und ich wünsch´ Dir viel Spaß beim Verschenken!

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz wunderbare Idee solche Rezeptboxen zu machen und ich bin auch froh das ich so einige trationelle Rezepte von meiner Mutter die inzwischen verstorben ist, aufgeschrieben habe. Vielleicht werde ich deine Idee übernehmen und
    sie nochmal in so einer schönen Box besonders aufbewahren . Dazu müsste ich aber erstmal das "Maschinchen" beherschen;).
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  9. Ahhhh....gibt es für den Tee-Spender ein Download für die Cameo?
    Wenn ja - verrätst Du mir vielleicht wo ich den finde --- wär super lieb, dann bräuchte ich zur gegebener Zeit ja gar nicht messen und schnippeln :-)

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!