Dienstag, 20. August 2013

Nähen auf Papier

So heißt ein Büchlein von Annika Flebbe, das ich mir gleich nach Erscheinen bestellt habe, weil  ich es ja liebe, auf Papier zu nähen. Damit sieht alles gleich viel edler aus, finde ich. Und ein paar Inspirationen sind da nicht schlecht, das Büchlein ist voll davon. 
Eine der Ideen, eigentlich für ein Album-Cover gedacht, ist gleich in die heutige Glückwunschkarte geflossen. Die Karte ist an zwei liebe Freunde gerichtet, die in derselben Woche Geburtstag haben und auch gemeinsam feiern. Den Text habe ich am Computer erstellt und ausgedruckt.


Zwei Streifen DP werden aneinander geklebt und der Kreis mit einem Kreis-Framelit und der BigShot ausgestanzt. Dann wird der Ausschnitt an der Nähmaschine zweimal umnäht. Das war trickreicher als ich dachte und der erste Versuch ist komplett in die Hose gegangen. Ich habe mir dann mit Hilfe des nächstgrößeren Framelits eine dünne Bleistiftlinie gezeichnet, damit ging das gleichmäßige Nähen dann viel einfacher. Und hinterher kann der Bleistift vorsichtig wieder weg radiert werden. Durch das Aufkleben mit Abstandspads erhält die Karte dann eine schöne Tiefe.


Erwähnte ich schon, dass ich die passenden Umschlagfutter liebe( im Innenleben der Karte habe ich zum Schreiben des Grußes dieses zart karierte Papier verwendet)? Einfach aus dem gewünschten Papier ausstanzen und schon hat man einen Umschlag, den es so garantiert nicht zu kaufen gibt!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Liebe Dina
    Unglaublich viele tolle Sachen hast du während meiner Abwesenheit gezaubert! Die Karte ist der Hammer!
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Voll schön, die Karte. Danke fürs Zeigen. Passt einfach ALLES genial zusammen, Farben, Muster, Formen, etc.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Die Karte ist total schön geworden! Ich muss das mit dem Nähen auf Papier auch unbedingt mal ausprobieren... hab aber keinen Platz für die Nähmaschine...
    GLG,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Karte, das muss ich mir unbedingt merken,
    auch der passende Umschlage ist klasse.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Die ist dir wirklich wunderbar gelungen, liebe Dina! Das Buch von Annika hatte ich mir auf gleich gekauft, aber ich hatte bisher nur Zeit zum durchblättern und träumen ;-), aber leider noch keine zum Ausprobieren. Doch es juckt mir in den Fingern und am Wochenende soll es hier regnen, also ...
    Sei lieb gegrüßt aus dem Haus voller Ideen!
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!