Samstag, 14. September 2013

Herbst-Liebe

Ich weiß, viele trauern dem Sommer hinterher und finden das Wetter im Moment gruselig, aber auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache...ich find´s saugemütlich!!! Ich liebe den Herbst mit all seinen Facetten! Nach dem Sommer die wärmeren Sachen wieder rauskramen, meine geliebten Ugg-Boots wieder anziehen und es sich zu Hause so richtig gemütlich machen, wenn es draußen stürmt und regnet - hach, herrlich! Letzten Sonntag habe ich dann auch zum ersten Mal wieder den Ofen angeworfen, um Plätzchen zu backen. Da ich in nächster Zeit reichlich Workshop-Goodies und Dankeschöns für meine Sammelbesteller brauche, wollte ich meine tollen Keks-Stempel mal wieder einsetzen und habe diesen bewährten Teig im Thermomix zubereitet. Das geht wirklich schnell und die Kekse schmecken himmlisch (kein Wunder, ist ja auch reichlich Butter drin und sie schützen so vor Auszehrung, hihi). Ich werde immer wieder nach diesen Keks-Stempeln gefragt und wie man es hinbekommt, dass der Stempelabdruck auch nach dem Backen noch gut zu sehen ist. Das Wichtigste ist natürlich das Rezept (der Teig enthält kein Backpulver und ich denke, das ist der feine Unterschied, damit der Abdruck nicht verläuft), aber auch beim Zubereiten gibt es ein paar Tricks:


Den Teig zu Kugeln rollen, ungefähr 4 cm im Durchmesser, und mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.


Den Stempel vor jedem Stempeln leicht in Mehl tupfen und auch darauf achten, dass keine Teigreste in den feinen Vertiefungen stecken.


Mit sanftem und gleichmäßigem Druck die Teigkugeln platt drücken, bis der Teig bis knapp zum Stempelrand reicht. Stempel vorsichtig abheben.


Dann ab in den Ofen damit. Die Backzeit ist sicher von Ofen zu Ofen unterschiedlich, ich backe sie ca. 20 min und lasse sie dann auf einem Kuchengitter auskühlen. In einer dicht schließenden Metalldose sind die Cookies eine Weile haltbar (aber so lange halten die sich eh nicht und werden andauernd gemopst!).


Yummie!!

Diesen speziellen Keksstempel `I love stamps´ gab es letztes Jahr auf der Convention in Mainz für uns Demos zu kaufen, aber der Hauptkatalog bietet eine Reihe wunderschöner Keksstempel-Motive zum Bestellen. Schaut mal auf Seite S. 160! Für meine Workshop-Gäste am Donnerstag habe ich die Cookies schön herbstlich verpackt. Dafür habe ich aus dem Stampin´Up!-Packpapier mit der BigShot und der BigZ Form `Herbstzauber´ Herbstblätter ausgestanzt. Der Rest der Blätter kam als Tischdeko zum Einsatz.




Meine 3 Männer sind schwimmen gefahren und ich werde mich jetzt wieder genüsslich an den Basteltisch setzen. Draußen regnet es Bindfäden - GEMÜTLICH!

Habt ein gemütliches Wochenende!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. wow
    eine gniale und wunderschöne Idee
    sieht "Hammerstark" aus
    ja zum Wetter ich seh das wie du :-)
    liebe Samstagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Meine Herrn, sieht das schööööööööööön aus!
    Gefällt mir sehr und würde mir zu meinem Kaffee jetzt auch gut schmecken! :-)
    Und dann hast du es noch so dekorativ verpackt - einfach klasse!


    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hier kann ich nur schreiben HMmmmmmm so lecker....traumhaft schön deine Werke..glg Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Toll Dina!
    Danke für das Rezept.
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Möchte am liebsten in den Keks reinbeissen, sieht lecker aus!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dina,
    Du wirst es nicht glauben, aber ich habe auch schon gebacken, ich habe die Kekse mit Herz zur Hochzeit gebacken. Allerdings habe ich es genau wie beim Stempeln gemacht. Zuerst gestempelt und dann mit einem Glas aus dem Teig ausgestochen :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dina!
    Mmmmmhhhh...die sehen aber lecker aus!
    Dann noch so schön (+ herbstlich) verpackt - klasse!
    Ja, auch der Herbst hat "schöne Seiten"...
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Dina,
    hmmm... sieht das lecker aus! Traut man sich echt, solche kleinen Kunstwerke in den Mund zu schubsen?
    Als ich das erste Mal von Keksstempeln las, hab ich ehrlich gedacht: So ein Quatsch!

    Aber deine Idee hier gefällt mir richtig gut! ich glaub, ich muss meine Einstellung überdenken...

    Wunderschönen Bastelsonntag
    wünsch` ich dir!
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Dina, da warst du aber sehr fleißig ;) ganz toll sind deine kleinen Goodies, wer sich da nicht drüber freut ist selber Schuld ;).
    Die Karte, die du für Nicole zum Geburtstag gewerkelt hast ist wirklich wunderschön, ich mag die Farben sehr + etwas genähtes ist perfekt.
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Dina,

    das sieht ja sowas von süß aus in dem Tütchen - total Klasse, da werde ich doch ganz schnell mal meine Keks-Stempel rauskramen, danke für deine Inspiration.

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!