Dienstag, 3. Dezember 2013

Das 3. Türchen


Ich bin ein großer Fan von BigShot-Stanzen, denn es geht einfach ganz fix, mal schnell eben etwas auszustanzen. Ich liebe meinen Schneideplotter Cameo ja heiß und innig, wie ihr wisst, aber da braucht es doch eine gewisse Vorarbeit, bis man das ausgeschnittene Teil in den Händen hält. Nicht so bei der BigShot. Die schönen Thinlits aus dem Herbst-Winter-Katalog haben es mir deshalb auch besonders angetan. Bei meinem Weihnachtskarten-Workshop im November ist dieses schlichte Kärtchen entstanden:


Am besten stanzt man die Thinlits mit einer Lage Butterbrotpapier zwischen Form und Cardstock, so lässt sich das Ausgestanzte viel leichter lösen. Ein paar Schneeflöckchen und Bling-Steinchen dazu und fertig.

Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. tolle Kärtchen
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht und schön! Toll!
    Ich kämpfe leider immer noch mit den Thinlits...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Dina
    Sehr schöne schlichte Karte!
    Einen schönen Tag und
    liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Dina,
    sehr schön Dein Kärtchen....habe ich dann gerade direkt mal fast 1:1 kopiert für den Nikolausmarkt. Quasi eine Gedenkkarte für Dich;-) Ich hoffe das ist ok für Dich;-) VLG Drück Dich! Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar! Wer hat schon eine 'Gedenkkarte'?? Coool!
      Drück dich zurück und wünsche dir viel Erfolg!
      LG Dina

      Löschen
  5. dieser Schriftzug wirkt wirklich von ganz alleine! Ich mag den auch sehr!
    Viele Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  6. Immer diese Bedarfsweckung ;-)! Wunderschönes Kärtchen - tolle Idee das Negativ zu verwenden und hier mag sogar ich das Bling-Bling.
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!