Montag, 9. Dezember 2013

December Daily Tage 4-6


Heute kann ich euch mal wieder ein paar Seiten aus meinem December Daily zeigen. Das Album zu füllen ist gar nicht so einfach, wenn man permanent ein krankes Kind zuhause hat, denn all die Pläne, die man zum Unternehmen hatte, sind ja dann bekanntlich hinfällig. Aber so ist nun mal das Leben und das soll ja schließlich authentisch dokumentiert werden. Da heißt es auch schon mal `Ich habe heute leider kein Foto für dich...´ . Die Tage 4-6 sind aber schon schön gefüllt. Den 4. Dezember habe ich unseren diversen Adventskalendern gewidmet.


Die Jungs haben von ihrer Omi noch einen Hello-Kalender von Lindt geschenkt bekommen. Das abnehmbare Cover der Kalender fand ich so schön passend, dass ich Ausschnitte davon mit verarbeitet habe. Und seht ihr die wunderschönen türkisfarbenen Pailletten? Das war mein Fund in meinem gewonnenen Kalender! Passte zufällig perfekt zum Foto.

Am Donnerstag hatte ich frühmorgens einen MRT-Termin für mein Fuß-Wehwehchen (ja, man wird nicht jünger, der Lack ist ab) und habe mir danach noch einen kurzen Bummel durch die wunderschöne Aachener Innenstadt plus Käffchen gegönnt (das kranke Kind war zeitweilig gut betreut, keine Sorge). Ich liebe es, wenn die Buden noch geschlossen ist und so wenig Menschen unterwegs sind. Dann ist alles so friedlich. Dazu schien die Sonne und es war knackig kalt, einfach herrlich! Im mehr oder weniger einzigen halbwegs gescheiten Bastelladen habe ich dann doch tatsächlich eine Riesenauswahl Wood Veneers gefunden - yay!


Das kleine Holzrad rechts oben stammt aber wiederum aus meinem Adventskalender. Da der Gluedot zum Befestigen in der Mitte noch zu sehen war, habe ich kurzerhand Goldglitter hinein gegeben - Not macht erfinderisch und in diesem Fall auch noch richtig schön, finde ich.


Am Nikolaustag hatte ich natürlich reichlich Fotos, die in dem ausklappbaren File Folder rechts untergebracht sind, zusammen mit dem Journaling.


Mit Hilfe des tollen Foto-Tutorials von Magda habe ich mal selbst versucht, einen Bokeh-Hintergrund (so heißt wohl dieser verschwommene Lichterhintergrund, ich bin da kein Experte) zu fotografieren. Gar nicht schlecht, das Ergebnis, oder? Eigentlich ganz simpel, wenn man das Prinzip erstmal verstanden hat.


Das war´s auch schon wieder für heute. Ich flitze zurück an meinen Schreibtisch. Es gilt noch einige Geschenke und Karten herzustellen!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hach ist das schön! Ich bin ganz begeistert und fange langsam an mich ein wenig über meine Farbwahl dieses Jahr zu ärgern ;) Verdammt, es ist doch immer dasselbe. Egal, ich zieh das durch!
    Gute Besserung für Deinen Fuß!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Dina!
    Das mit den kranken Kindern gehört ja gerade in der Adventszeit irgendwie abgeschafft, oder?? ;-)
    Dein DD ist ein Träumchen. Die Papiere liegen hier auch, aber das Album war irgendwie schon vorher fertig. Was soll´s - auch das bekommen wir verwurstet.
    Und ich freu mich, daß die Embellis so schön Verwendung finden!! *strahl*
    Lass Dich nicht stressen.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles DD und der Hintergrung ist dir gelungen!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön Dein DD! Ich mag alle Deine Scrapbooking Sachen sehr,,.. am Genialsten ist aber immer noch Dein Adventskalender layout...welches Du auf diesen Seiten ja auch zeigst!

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dina,
    deine Seiten sind sp schön geworden! Ich muß jetzt erst mal die letzentage noch nacharbeiten....

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!