Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern!

Frohe Ostern, Ihr Lieben! 

Die Kids sind wieder fit - tausend Dank für all die lieben Genesungswünsche! Wir haben die erste Ferienwoche auch schon ein wenig genießen können, auch wenn das Wetter immer noch nicht nach unserem Geschmack ist. Lieben Dank auch für eure zahlreichen Kommentare und Glückwünsche! Morgen werde ich alle Kommentare, die bis heute Abend eingehen, in den Lostopf geben und lasse dann einen kleinen Glückselfen die glückliche Gewinnerin ziehen. Ich drücke euch allen die Daumen!

Für heute gibt es aber auch noch etwas Kreatives zu sehen. Die letzten Tage war ich fleißig und habe unter anderem für den Ostertisch kleine Goodies für die Gäste gefertigt:


Die Idee dazu habe ich im Silhouette Store als Datei für den Cameo Schneideplotter gesehen und dachte mir `dafür musst du kein Geld ausgeben, das geht mit SU-Produkten ganz genauso gut´. Ich hoffe, ihr könnt erkennen, was dieser kleine Sour Cream Container darstellen soll??? Genau! Ein Möhrchen!! Ich habe das erste Goodie dem Sohnemann gezeigt, woraufhin er erst einmal gefühlte 20 min nachdenken musste und dann  `eine Orange?!´ geantwortet hat...! Pah, das sieht man doch, das das ein Möhrchen ist, oder??? Ich galube, er wollte mich verschaukeln...:-)))


Das Karottengrün habe ich mit der `Ornament-Stanze´ gemacht. Einfach ein paar Mal fast bis zum Rand einschneiden, zwischen die Lagen des Sour Cream Containers stecken und mit einem Bändchen zubinden. Wer weiß, vielleicht sucht die eine oder andere von euch ja noch eine Ratzfatz-Idee für morgen?

Lustigerweise hat meine wunderbare Upline Helga gestern eine ganz ähnliche Idee für ihre Ostergoodies gehabt. Ihre Sour Cream Container sind auch ganz bezaubernd geworden!

So, meine Lieben, wir machen uns jetzt auf zu den Schwiegereltern, bei denen wir heute nicht nur Ostern feiern, sondern auch Geburtstag. Lasst es euch gut gehen und habt schöne Ostertage!

Liebe Grüße, Dina

Sonntag, 24. März 2013

Osterdeko und ein Blog-Candy!

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, bin ich in den letzten Tagen zu nichts gekommen. Mein Großer hat eine Mittelohrentzündung und mein Kleiner hat gestern auch mit Fieber angefangen...Yeah, was für ein toller Ferienanfang!! Aber wir machen das Beste draus, backen Waffeln und machen den Kamin an.Viel könnte man draußen jetzt auch nicht machen,  bei der Eiseskälte bekommt man ja fast Gehirn-Gefrierbrand! Hatte ich schon erwähnt, dass ich das Wetter so langsam leid bin?!

Nun aber zum Titel meines Posts: Ich habe mein neues Maschinchen noch ein bisschen ausprobiert und herausgekommen ist ein Osterei-Körbchen aus Papier in Holzoptik, das ich mit ausgeblasenen Eiern befüllt habe. Die braunen Eier habe ich mit weißer Craft-Tinte und den Sprühfläschchen von SU besprenkelt - das passt super zu diesem Naturlook, finde ich. Ein bisschen kann man auf dem Foto auch die `Papierwolle´ erkennen. Da ich keine farblich passende hatte, habe ich einfach einen Bogen anthrazitfarbenen Cardstock in schmale Streifen geschnitten und zerknüddelt. Diese Körbchen werden bald den Ostertisch zieren:


Und nur falls ihr dachtet, ich hätte das versprochene Blog-Candy zum ersten Blog-Geburtstag vergessen...hab ich nicht!! Mittlerweile seid ihr auch noch über die 100000-Klicks-Marke galoppiert und habt euch weiter fleißig als Leser eingetragen - 151 !! Na, wenn das nicht gleich 3 gute Gründe für ein schönes Blog-Candy sind! Tausend Dank, Ihr Lieben, fürs immer wieder Vorbeischauen, fürs nette Kommentieren, fürs stille Verfolgen, für liebe Mails und, und, und! Vor einem Jahr hätte ich jeden für bekloppt erklärt, der mir das erzählt! Ich fühl mich wirklich angekommen bei Papier und Stempeln und bin tiefenentspannt wie nie - wenn ich mich an meinen Schreibtisch setze und loslege, vergesse ich oft alles um mich rum. Das macht so einen Spaß - und das nicht zuletzt euretwegen!

Nun aber endlich zum Candy... Trommelwirbel.....DAS gibt´s zu gewinnen:


Die Sale-a-bration ist seit gestern vorbei und vielleicht hat die ein oder andere von euch sich nicht jeden Wunsch aus dem Gratis-Angebot sichern können. Zu gewinnen gibt es das Stempelset `Pretty Petites´ auf Englisch und die passende Stanze dazu.
Hinterlasst mir einfach bis zum Oster-Sonntag,  20 Uhr, einen Kommentar und ihr hüpft automatisch in den Lostopf!
Ich werde jetzt in den Osterferien auch ein kleines Blog-Päuschen einlegen, zum einen , um erstmal meine armen kranken Mäuse wieder fit zu bekommen und natürlich auch, um die Zeit mit ihnen intensiv zu genießen. In letzter Zeit jagte ein Auftrag den nächsten und es blieb zugegebenermaßen nicht allzu viel Zeit neben Hausaufgaben und Co. Wir haben schon so viele Pläne, was wir alles unternehmen wollen - hoffentlich sind sie bald wieder auf den Beinen!

Ich wünsche euch allen eine erholsame Karwoche, wunderschöne Ostertage und vor allem ganz viel Sonnenschein! Macht´s euch schön!

Liebe Grüße, Dina

Donnerstag, 21. März 2013

Ein Winzling

...ist heute aus einem Reststück Designerpapier entstanden, das von einem anderen Projekt noch herumlag. Mit dem Falzbrett `Simply Scored´ ist aus dem kleinen Quadrat ratzfatz ein Deckelchen für eine Minibox entstanden, die Platz für genau ein MonCherie oder Küsschen bietet. Dann noch das passende Unterteil aus weißem Karton gefalzt  - et voilá:



Wenn ich nach meinem Lieblingsprodukt von Stampin´Up! gefragt werde, kann ich ohne zu zögern antworten - es ist ganz klar das Falzbrett `Simply Scored´ ! Wie einfach und präzise damit Verpackungen jeder Art gezaubert werden können, beeindruckt auf Workshops immer wieder. Und auch bei Massenproduktionen wird das letzte Schächtelchen noch genauso sauber und genau gefalzt wie das erste, was man von der Methode Lineal/Falzstift nicht unbedingt behaupten kann. Das Falzbrett gehört für mich in jede Anfänger-Ausstattung!

Morgen endet die Sale-a-bration, die lukrativste Aktion des Jahres von Stampin´Up!.Morgen gebe ich auch die letzte Sale-a-bration-Sammelbestellung raus. Wenn du dir das schöne Designerpapier oder eines der anderen tollen Gratis-Produkte noch sichern möchtest, dann melde dich bis heute Abend bei mir! 

Wenn du  dir z. B. eine sinnvolle Grundausstattung zulegen möchtest, dann empfehle ich dir das Falzbrett (33,95€), 2 Stempelkissen in den Farben deiner Wahl (je 6,50€), ein Paket flüsterweißen Karton (9,75€), ein Paket gemischten Farbkarton in der Farbfamilie deiner Wahl (8,50€) und einen Acryl-Stempelblock (Block D, 9,95€) für zusammen 75,15€. Bis morgen hast du noch die Möglichkeit, dir aus dem Sale-a-bration-Flyer (siehe sidebar oben rechts, einfach anklicken!) ein Produkt gratis auszusuchen, zum Einsteigen z. B. das Stempelset `Frühlingsgefühle´, das sowohl schöne Motive als auch Textstempel enthält. Wenn du noch keinen Papierschneider besitzt, ist auch dieser für die Grundausstattung zu empfehlen (33,95€). Ich lasse das Päckchen versandkostenfrei (dieses Angebot von mir gilt nur noch bis morgen!) direkt zu dir schicken und schon in wenigen Tagen kannst du mit dieser Ausstattung wunderschöne Karten und Schachteln gestalten. Anleitungen findest du reichlich auf meinem Blog und ich stehe dir gern mit Rat und Tat zur Seite!

Liebe Grüße, Dina

Mittwoch, 20. März 2013

Ein neues Spielzeug

...durfte vor zwei Wochen bei mir einziehen - eine Silhouette Cameo. Das ist ein Schneideplotter, der am Computer erstellte Dateien ausschneidet - echt cool für Massenproduktionen oder wenn mal ein ganz außergewöhnliches Motiv für eine Karte gewünscht wird. So langsam freunde ich mich mit dem Programm an...deshalb zeige ich euch heute mein erstes selbst entworfenes Projekt. Für Mitarbeiter-Oster-Geschenke sollte ich den Goldhasen 8x nett verpacken, also habe ich eine maßgeschneiderte Oster-Schachtel konstruiert. Besonders klasse finde ich die Funktion, Schrift mit der Schachtel `verschmelzen´ zu lassen, so dass die Buchstaben direkt `angebaut´ sind:


Die Küken stammen aus einer fertigen Datei aus dem Silhouette-Store. Es ist außer dem schönen cremeweißen Papier noch ein anderes Produkt von Stampin´Up! zum Einsatz gekommen: seht ihr die grüne Bordüre?  Dafür habe ich limonefarbenen Karton mit der BigzXL Bezaubernde Bordüren durch die BigShot genudelt. Die Schachtel kann man natürlich genauso gut mit dem Falzbrett herstellen! Aber im Moment wird alles geschnitten, was nicht bei drei auf dem Baum ist - die berühmte Neulust!!
Und obwohl ich gerade knietief in Auftragsarbeiten stecke, musste ich trotz Zeitmangel noch ein bisschen mit dem neuen Maschinchen spielen;-))..herausgekommen ist eine Schachtel mit punktförmigen Ausstanzungen in Eiform und ein paar Federn aus Transparentkarton von SU. Die haben es mir im Moment besonders angetan!! Beides ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern sind fertige Dateien, die man im Store kaufen kann. Das wäre doch ein schönes Goodie für den Ostersonntag, oder?


Die Federn werden sicher noch das ein oder andere Projekt schmücken. Mal schauen...

Einige interessierten sich beim Post von gestern für die Falzanleitung der Teebeutel-Verpackung. Meine liebe Kollegin Anne hat vor kurzem eine tolle Anleitung dafür auf ihrem Blog veröffentlicht - mit ihrer Erlaubnis darf ich euch an sie verweisen!

Liebe Grüße, Dina

Dienstag, 19. März 2013

Teebeutel-Verpackung

Ein weiteres Projekt der letzten Workshops war eine Teebeutel-Verpackung, die gerade in der jetzigen Grippe- und Erkältungswelle gute Dienste leistet. So kann man schnell mal ein paar Genesungswünsche mit einer leckeren Tasse Tee verschenken.

Verwendet haben wir das schöne Designerpapier aus der Sale-a-bration, das ihr euch noch bis einschließlich Freitag für einen Einkauf von 60€ gratis aussuchen dürft. Praktischerweise gibt es zum Papier das passende Band ebenfalls zur Wahl , so dass diese kleine Verpackung in perfekt aufeinander abgestimmten Farben gestaltet werden kann.



Was freue ich mich darauf, demnächst wieder bei gescheitem Licht fotografieren zu können...wenn es denn mal endlich Frühling werden will!!

Ich finde, das Tässchen und der Spruch `Komm bald wieder auf die Beine´ aus dem SAB-Set `Gemusterte Grüße´ (auch gratis zur Wahl bei einem Einkauf von 60€!!) passen perfekt als Trostpflästerchen für Viren-geplagte liebe Menschen.

In die Verpackung passt aber auch ein Schokolädchen oder ein Kärtchen, ein Geldgeschenk und, und, und...! Und wenn man statt eines Quadrats von 6 x 6" (wie hier) ein Quadrat von 12 x 12" nimmt, passt sogar eine CD oder DVD rein. Das ist doch auch mal eine tolle Geschenkidee!

Liebe Grüße, Dina

Montag, 18. März 2013

Workshop-Projekt Nr.2

Leider bin ich in den letzten Tagen gar nicht zum Posten gekommen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, den Besuch auf der Creativa mit einem Besuch bei meinen Eltern in Dortmund zu verbinden. So wusste ich die Kinder wunderbar untergebracht und die Großeltern haben sich riesig über ein ganzes Wochenende mit uns gefreut. Die Creativa war toll, ich habe alles geshoppt, was ich mir so vorgenommen hatte und nur eine Handvoll Sachen mehr (da war ich schon sehr stolz drauf, denn man kann dort in einen wahren Kaufrausch verfallen!!) und außerdem durfte ich einige sehr nette neue Kolleginnen kennenlernen, so z.B. Sabine von Stempelstern und Ana und Vichy von der Villa Landleben. Alle waren super herzlich und von Sabine habe ich sogar einen wunderschönen gebastelten Cupcake voller Schoki geschenkt bekommen! Ihr könnt ihn auf ihrem Blog bewundern, tausend Dank nochmal dafür, liebe Bine!

Heute hatte ich dann meinen letzten Workshop in der Sale-a-bration und kann euch endlich alle Projekte der letzten Wochen zeigen. Heute gibt es einen `Schoko-Aufzug´, den ich mit dem süßen Set `Best of everything´ und einem Schmetterling österlich bestempelt habe:


Just den dem Morgen, an dem meine Projekte fix und fertig geschnitten und vorbereitet für den Workshop am Abend hier bereit lagen, habe ich mich auf meiner Blogrunde fast an meinem Käffchen verschluckt, als ich sah, dass meine liebe Kollegin Anne fast exakt dieselbe Idee hatte. Schau mal hier! Tja, da sieht man mal wieder, wie sehr wir auf einer Wellenlänge liegen, liebe Anne!

Anne hatte gestern Geburtstag und hat von mir ein Kärtchen (das ich schon hier gezeigt hatte) und eine nett verpackte Kleinigkeit geschickt bekommen. Sie hat beides schon auf ihrem Blog gezeigt (danke dafür!!), aber die Verpackung möchte ich euch auch nicht vorenthalten, einfach um euch zu zeigen, wie einfach (und doch ganz abseits der üblichen Geschenkpapier-und-Ringelband-Kombination) man eine Kleinigkeit  hübsch verpacken kann:


Das `Geschenkpapier´ ist das Füllmaterial, das Stampin´Up! in Mengen in seine Lieferkisten packt und das jede(r) von uns, die/der je ein Päckchen von SU bekommen hat, zuhauf zu Hause hat. Ein Spitzendeckchen aus dem Frühjahrskatalog, ein Herz aus dem Designerpaper `Nichts als Liebe´ und ein Stück feine Paketschnur dazu und fertig ist eine edle Verpackung, die einfach und preiswert herzustellen ist.

Ach übrigens, morgen früh schiebe ich noch eine Sammelbestellung dazwischen - meldet euch bis heute Abend per Mail, falls ihr euch beteiligen möchtet!

Liebe Grüße, Dina

Freitag, 15. März 2013

Ein kleines Gäste-Goodie

Ab heute zeige ich euch nun endlich nach und nach die Projekte der letzten Workshops. Den Anfang macht ein Gäste-Goodie, das man seinen Gästen zur Begrüßung auf den Teller legen kann. Seit ich Stampin´Up! kenne, habe ich mir diese schöne Sitte zu eigen gemacht - das Schönste ist die Begeisterung meiner Gäste,  sei es privat oder als Workshop-Teilnehmer, wenn sie dieses kleine Begrüßungsgeschenk auf ihrem Teller entdecken!

Das Goodie heute ist aus zwei Ausstanzungen mit der TwoTag-Stanze für die BigShot entstanden. Außerdem ist das schöne Designerpapier aus der noch laufenden Sale-a-bration (siehe sidebar!) zum Einsatz gekommen. Da ich es aber nicht ganz so bunt mag und man das Innere bei dieser Verpackung sieht, habe ich zusätzlich 2 Tags in Flüsterweiß gestanzt und damit das Goodie `gefüttert´ .


Von der Seite kann man die `Konstruktion´ ganz gut erkennen. Dafür einfach die Tags bei 1" falzen und die Böden aufeinander kleben. Oben ein Loch für den Griff stanzen, hier mit der 3/4" Kreisstanze, und mit farblich passendem Saumband in Aquamarin zusammenbinden. Der Begrüßungsspruch stammt aus dem super vielseitigen Stempelset `Fabulous Phrases´.

Dekoriert wird das Ganze mit dem schönen Stempelset `Collage Curios´ aus dem Frühjahrskatalog. Ich liebe diesen zarten kleinen Schmetterling! 



Morgen geht´s zur Creativa - ich freu mich schon so drauf. Den ganzen Tag mit einer lieben Freundin schauen, Ideen sammeln und shoppen - ein Traum! Wenn nur die Menschenmassen nicht wären!

Liebe Grüße, Dina

Donnerstag, 14. März 2013

Anleitung zur Simply Sent Box

Endlich hab ich sie fertig - die Anleitung zur Box von gestern. Die Bildqualität ist heute äußerst bescheiden, aber ich denke, ihr könnt die Maße trotzdem erkennen. Also los geht´s:


Wie immer gilt: gestrichelte Linien werden gefalzt, durchgezogene Linien werden nach dem Falzen auch noch geschnitten. Die Falzlinie bei 4 1/4" ist die Falz, die bereits auf der Karte vorhanden ist. Die braucht ihr also eigentlich nicht mehr zu falzen, der Vollständigkeit halber ist sie aber mit aufgeführt.


An den Klappen rechts im Bild habe ich ein kleines Stückchen der Ecke weggeschnitten, einfach, damit die Rundung wieder schön aussieht (vergleicht mal mit dem ersten Bild, dann seht ihr, was ich meine):


Nun wird die Box zusammengeklebt. Dafür die kurzen Seitenlaschen einklappen und die Seitenteile drüber kleben. Damit man den Deckel ohne große Fummelei aufmachen kann, habe ich ein Stück Kordel doppelt durchgefädelt und auf der Innenseite einen dicken Knoten gemacht.


Das war auch schon das ganze Geheimnis :-)). Geht wirklich fix und ist nochmal eine Alternative zu Karte oder offener Box. Die Sale-a-bration läuft nur noch bis nächsten Freitag - wer sich also dieses Set (für 8 Karten oder Boxen) noch gratis sichern möchte, sollte sich beeilen. Ich mache nächste Woche Freitag die letzte SAB-Sammelbestellung, ihr könnt mir eure Wünsche bis spätestens Donnerstag per Mail mitteilen!

Und jetzt viel Spaß beim Boxen-Bau!

Liebe Grüße, Dina

P.S.: Kann irgendjemand vielleicht noch etwas Schnee gebrauchen? Ich hätte das ein bisschen was abzugeben (gratis - ich bin ja großzügig!)

Mittwoch, 13. März 2013

Simply-Sent-Box

Heute habe ich eine kleine Verpackung für euch, die ich aus einem Kärtchen des Simply Sent Kits aus dem Sale-a-bration-Flyer gewerkelt habe. Ich habe einige Videos auf youtube gesehen, in denen aus den Karten tolle Schachteln gemacht werden und wollte das unbedingt auch mal ausprobieren. Es müsste doch auch eine Box mit Deckel möglich sein, dachte ich mir und so ist beim Herumspielen mit verschiedenen Varianten dann diese geschlossene Box entstanden:



Bei Interesse an der Anleitung schiebe ich sie heute Nachmittag noch hinterher. Jetzt muss ich flitzen, denn ich helfe heute wieder im Kiosk der Schule, damit die Schüler in der Pause leckere Brötchen, Salate, Laugenstangen, Muffins und andere Schmankerl kaufen können. Es gibt sogar Latte Macchiato für die Oberstufenschüler - der pure Luxus!! Davon hätte ich früher an meiner Schule nur träumen können!

Leider musste ich beim Kommentieren eine kleine Hürde als Spam-Erkennung einbauen. Wie ihr vielleicht bemerkt habt, haben die Spams auf meinem Blog stark zugenommen und es kamen mehrmals täglich welche bei mir an. Ich kann diese Dinger, wo man Buchstaben und Zahlen eingeben muss, um zu beweisen, dass man ein Mensch ist und keine Maschine, zwar nicht ausstehen, aber im Moment sehe ich da keine andere Möglichkeit. Ich hoffe, ihr lasst euch trotzdem nicht davon abhalten, einen Kommentar zu schreiben!

Ganz herzlich möchte ich außerdem die zahlreichen neuen Leser hier begrüßen! Ich freue mich riesig über euer Interesse!! 

So, jetzt muss ich aber los! Wer weiß, wie lange ich für die Strecke bei den Schneemassen brauche...

Liebe Grüße, Dina

Montag, 11. März 2013

Schön war´s!

Was hatten wir gestern für einen tollen Tag! Erstmal ganz lieben Dank für eure Glückwünsche zum 1. Blog-Geburtstag! Das war ja fast wie richtig Geburtstag haben! Und dass meine lieben Kolleginnen (eigentlich eher Freundinnen!!) mich gestern auch noch besucht haben, war zwar reiner Zufall, aber es passte doch ganz prima dazu!

Gott sei Dank hat uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung gemacht - ich hatte ja bei der doofen Wettervorhersage schon schlimme Befürchtungen - und so trudelten Melanie, Helgas Mann Christoph, Anne, Anke und Helga (von links) am frühen Mittag bei uns ein. 


Ich habe so tolle Geschenke bekommen, das glaubt ihr gar nicht! Als hätte ich wirklich Geburtstag - Mädels, ihr wisst, das war völlig unnötig - aber auch suuuperschön und ich gebe keins davon wieder her :-)). Hier nur mal ein kleiner Sneak:


Ich kenne mich ja mit Fotoprogrammen überhaupt nicht aus und habe diese Kollage mit einer App gemacht...keine Ahnung, wie man die doofen grünen  Ecken weg bekommt, aber ihr bekommt eine Ahnung, wie cool meine Geschenke sind, oder?

Natürlich gab´s auch Gebasteltes aus Papier (ist ja Ehrensache!!), das fängt schon bei den zauberhaften Verpackungen an. Helga hat zum Beispiel ihr Mitbringsel in dieser traumhaft schönen Tüte verpackt, einfach mit dem großen Schmetterling aus dem Frühjahrskatalog bestempelt. Ich konnte mit diesem Stempel ehrlicherweise bisher nicht allzu viel anfangen...jetzt steht er auf meiner Wunschliste!!


Anke hat dieses entzückende Herz für mich gemacht: 



Wie cool ist das denn, bitte schön?!

Anne hatte für jeden von uns diese tolle Seerose mitgebracht, gezaubert aus der BigZ XL Stanze Faltblumen, die ich bis dato komplett übersehen hatte. Steht jetzt auch auf meiner Wunschliste....ach menno!


Und Melanie hat sich auch nicht lumpen lassen und diese wunderschöne Verpackung für jeden mitgebracht:


Schaut mal - der Spruch passt doch wie die Faust aufs Auge, oder? 

Nachdem wir alle erstmal satt und zufrieden waren, haben wir natürlich auch ein bisschen zusammen gebastelt. In so geselliger Runde macht das ja noch viel mehr Spaß als alleine. Ich hatte z.B. dieses kleine Osterkörbchen aus dem größten Framelit `Blütenrahmen´ vorbereitet:


Außerdem habe ich die Mädels in die Geheimnisse meines Swaps für Frankfurt eingeweiht, den kann ich euch jetzt natürlich noch nicht zeigen...
Helga hatte auch eine Kleinigkeit vorbereitet; sie hat uns ein Kärtchen mitgebracht, gestempelt mit einem Set, das im Katalog gern mal übersehen wird, aber sehr vielseitig zu verwenden ist (unnötig zu erwähnen, dass es ebenfalls auf meine Wunschliste gewandert ist, öchöm...). Es heißt `Summer Solstice´ und ist im Hauptkatalog auf S. 93 zu finden. Wir hatten nur noch Zeit für die oberste Kartenlage, das `Matten´ mit passenden Farben hole ich  noch nach. Ich bin mir sicher, dass Helga das Kärtchen noch auf ihrem Blog zeigen wird. Es ist zauberhaft!

Nee, wat war dat schön! Wir haben gefuttert, gequatscht, gebastelt und die Zeit ist echt im Flug vergangen. Wir waren uns einig, dass so ein Nachmittag, an dem man sich mit Muße austauschen kann, mehr an Ideen hervorbringt als jede offizielle Demo-Veranstaltung! Und sooo weit wohnen wir dann auch nicht auseinander und haben uns vorgenommen, uns doch mal öfter zu treffen. Ich bin auch heilfroh, dass Christoph mitgekommen ist, denn so hatte auch meine bessere Hälfte einen tollen Nachmittag. Die zwei haben sich, glaube ich, prima verstanden! Nicht auszudenken, wenn er den schnatternden und überschwänglichen Hühnerhaufen alleine hätte wuppen müssen ;-)))! Mädels, es war großartig!

So, jetzt ist´s auch genug mit der Bilderflut und der Schwärmerei! Ab morgen gibt´s wieder Gebasteltes - die Sale-a-bration neigt sich dem Ende zu, da können weitere Ideen ja nicht schaden, oder?

Liebe Grüße, Dina





Sonntag, 10. März 2013

1. Blog-Geburtstag!

Ist das zu fassen? Schon EIN Jahr! Erst vor ein paar Tagen habe ich mal nachgeschaut, wann ich letztes Jahr den allerersten Post auf meinem Blog verfasst habe - es war am 10. März 2012!

Ein Jahr, 204 Posts und 93000 Klicks später feiere ich nun also meinen ersten Blog-Geburtstag und bin auch ein bisschen stolz. Und das beste: es macht mir immer noch genauso viel Spaß wie ganz am Anfang! Nicht zuletzt tragen dazu eure supernetten Kommentare bei und zu wissen, dass ihr gerne vorbeischaut, sowohl die fleißigen Kommentierer als auch die stillen Leser - Tausend Dank!

Was für ein Glück (und Zufall!), dass mich ausgerechnet heute einige liebe Kolleginnen besuchen kommen, die ich viel zu selten sehe, weil wir einfach zu weit auseinander wohnen. Für diesen Anlass ist natürlich mein Backofen wieder heiß gelaufen und es sind unter anderem Double-Chocolate-Cupcakes entstanden. Die Deko ist natürlich mindestens so wichtig wie der Geschmack (zumindest bei uns bekloppten Bastlern!), deshalb habe ich mich mal an Cupcake-Wrappern versucht und sie mit dem süßen Schmetterling aus dem SAB-Set `Frühlingsgefühle´ in verschiedenen Farbnuancen von Morgenrot und Kirschblüte bestempelt; für einen schönen dreidimensionalen Effekt noch einige ausgestanzt und aufgeklebt. Die Wrapper selbst hat mir mein funkelnagelneues Schätzchen Cameo ausgeschnitten, es geht aber auch prima von Hand, wie ihr gleich unten sehen werdet:


Außerdem habe ich mal einen Tipp ausprobiert, den ich bei pinterest gefunden habe. Das geht wirklich superschnell und macht auch richtig was her. Hier habe ich einen Vorlage zum Ausdrucken für die Wrapper gefunden - nun einfach auf Tortenspitzen in der Größe 28 cm legen und ausschneiden. Zusammenkleben und fertig! Easy-peasy!



Es wird natürlich noch ein schönes Geburtstags-Candy geben - heute komme ich da nicht mehr zu. Aber in den nächsten Tagen...also schaut wieder vorbei!

Macht´s euch schön!
Liebe Grüße, Dina

Freitag, 8. März 2013

Party!

Heute Abend bin ich zum Workshop-Abend bei einer lieben Freundin eingeladen und ich freu mich schon richtig drauf. Irgendwie wurden es von Telefonat zu Telefonat mehr Teilnehmer und nun sind auch noch Leckereien angekündigt - das klingt doch nach einem tollen Abend, oder?

Das Gäste-Goodie, das für jeden Gast auf seinem Platz bereit liegt, zeige ich euch schon mal. Im Supermarkt habe ich neulich mal wieder was Neues entdeckt, nämlich die kleinen Kugeln `ohne Schokolade´ im Miniformat - ich weiß, ich mache den Eindruck, als wäre ich permanent auf der Jagd nach Schokolade...ist auch so :-)), wie heißt es so schön: `Ein Leben ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos.´ - na, jedenfalls habe ich diese kleinen Kugeln als Blume verpackt, wieder mit den Framelits `Blütenrahmen´ ausgestanzt:


Ab morgen kann ich euch dann auch endlich die weiteren Projekte vom Workshop letzter Woche bei mir zu Hause zeigen, denn zwei der hübschen Kleinigkeiten werden auch heute Abend wieder gebastelt.

Mir machen solche Abende immer so viel Spaß - ich liebe es vor allem, andere mit meiner Leidenschaft für Papier und Stempel anzustecken! Ich habe noch keinen Tag bereut, ein Teil der Stampin´Up!-Familie geworden zu sein. Vor allem die Freundschaften, die ich dadurch im Team und außerhalb geschlossen habe, sind mir lieb und teuer!
Wenn du auch darüber nachdenkst, es mal zu versuchen, dann ist jetzt während der Sale-a-bration der richtige Zeitpunkt dafür. Du darfst dir für dein Starterpaket Ware im Wert von 219€ frei aussuchen und bezahlst dafür nur 129€. Das nenne ich mal ein Schnäppchen!
Und ob du lediglich für deinen persönlichen Bedarf Rabatt auf die Bastelprodukte bekommen möchtest oder ob du dir wirklich ein Geschäft aufbauen willst - du hast da völlig freie Hand! Neugierig geworden? Dann melde dich gern bei mir und ich erzähle dir alles, was du wissen möchtest. Es gibt neuerdings auch die ganz unkomplizierte Möglichkeit, sich online anzumelden. Schau mal in meine sidebar rechts unter `Team Paperart-made-by-dina - jetzt einsteigen!´

So, jetzt muss ich aber flitzen und einkaufen gehen - Sonntag kommen uns ein paar Team-Kolleginnen zum Quatschen und Basteln und Futtern (nicht zwangsläufig in der Reihenfolge...) besuchen  und ich freu mir schon ein Loch in den Bauch!!

Liebe Grüße, Dina

Mittwoch, 6. März 2013

Anleitungen!!

Das ging doch ratzfatz, oder? Gestern erst angekündigt und heute schon fertig ;-)). Ich war fleißig und habe gestern mal die Maße von der Tüte fürs Huhn und von dem MonCherie-Tütchen aufgeschrieben.
Also los geht´s:  

Für alle, die gar nicht mehr wissen, wovon ich rede (ist ja auch schon ein bisschen her); so sah das Mon Cherie-Tütchen aus:


Und so geht´s:


Es gibt ordentlich was zu falzen, aber mit dem Simply Scored Falzbrett ist das schnell gemacht. Die Maße könnt ihr am besten erkennen, wenn ihr auf das Bild klickt. Alle gestrichelten Linien werden gefalzt und alle durchgezogenen Linien werden nach dem Falzen geschnitten. Den schraffierten Teil müsst ihr wegschneiden.
Dann werden alle Falzkanten ordentlich mit Hilfe eines Falzbeins gefalzt. Wer mag, kann die Ecken der oberen Lasche mit einem Eckenabrunder abrunden. Ich schneide an den Klebelaschen gern einen schmalen Keil raus, dann klebt es sich schöner. Muss nicht genau sein, Augenmaß reicht, sieht hinterher kein Mensch.

Wenn das alles erledigt ist, müsste euer Tütchen SO aussehen:


Nun erst an der seitlichen Lasche zusammenkleben, dann die Bodenlaschen übereinander klappen und ebenfalls kleben. Ich habe das Tütchen mit einem kleinen Klettverschluss verschlossen, da sind der Fantasie aber auch keine Grenzen gesetzt.

Nun zum nächsten Projekt, der Geschenktüte zum Huhn von vorgestern, hier nochmal in einer anderen Farbvariante (das Designerpapier aus der Sale-a-bration eignet sich übrigens super dafür, wollte ich  nur noch mal erwähnt haben, das gibt´s nämlich nur noch bis zum 22. März!!):


Ihr benötigt ein beidseitig bedrucktes Stück Designerpapier in der Größe 12 " x  6 " , also genau einen halben Bogen. 


Wieder gilt, Gestricheltes wird nur gefalzt, durchgezogene Linien werden geschnitten, Schraffiertes wird weg geschnitten und die Klebelaschen abgeschrägt. Danach sieht das dann so aus:


Nun wird die obere Kante nach außen umgeknickt:


Wenn ihr Muster mit `Richtung´ verwendet, dann überlegt euch vorher genau, wo oben sein soll, sonst steht das Muster beim Umknicken auf dem Kopf. Da ist bei mir erst so mancher Versuch im Mülleimer gelandet, also spart euch das :-))

Weiter geht´s : Die obere Umschlaglasche müsst ihr nur in der linken oberen Ecke festkleben, damit es dort hinterher nicht auf steht, die rechte obere Ecke wird beim Zusammenkleben automatisch fixiert. Ihr klebt jetzt also genau wie bei der Tüte oben erst die seitliche Lasche und dann den Boden. jetzt noch auf jeder Seite zwei Löcher stanzen (mach ich auch nach Augenmaß) und die Kordel durchfädeln und festknoten. Schon fertig! Und teure gekaufte Geschenktüten gehören der Vergangenheit an - so richtig schön sind eh die wenigsten. Man kann die Tüte in fast jeder Größe machen, indem man z.B. 2 Bögen Designerpapier aneinander klebt. Die Proportionen beim Falzen bleiben gleich. 

Wen es nun in den Fingern kribbelt, so etwas auch selbst zu machen und noch kein Falzbrett hat - die Sale-a-bration läuft noch bis zum 22. März. Für jeden Einkauf von 60€ gibt es ein Produkt aus dem Sale-a-bration Flyer (siehe sidebar oben rechts) gratis zur Wahl dazu, z.B. dieses schöne Papier! Ruft mich gerne an oder schreibt mir eine Mail, wenn ihr ein bisschen Hilfe bei der Auswahl braucht. Am kommenden Samstag mache ich die nächste Sammelbestellung, ab 60€ versende ich alles versandkostenfrei.

Genießt die Sonne! Liebe Grüße, Dina

Dienstag, 5. März 2013

Ein Möhrchen

So langsam komme ich in Osterstimmung, wie ihr unschwer an meinen Projekten erkennen könnt :-))! Heute habe ich ein Möhrchen nachgearbeitet, das ich mal bei Angie gesehen habe. Ich nutze die BigShot-Stanze `Blütenkelch´ eigentlich viel zu selten und da kam mir diese Osterbox ganz recht. 


Ich wollte nur zusätzlich zum Knopfverschluss der Vorlage noch etwas mehr `Karottengrün´ dran haben und habe deshalb die halben Wellenkreise der Stanzform noch einmal aus limonefarbenem Karton ausgestanzt, kreuz und quer gefalzt und zusammengeklebt.


Endlich habe ich auch mal meine neue Prägeform Zickzackmuster eingeweiht und der Möhre damit etwas Struktur verliehen. Jetzt noch ein paar Schokolädchen hinein und die Ostereinladung kann kommen!

Vielen lieben Dank für eure netten Kommentare zum gestrigen Post! Da das Interesse an der Anleitung zur Tüte ja doch größer ist, setze ich sie in den nächsten Tagen auf den Blog. Und außerdem ist mir siedend heiß eingefallen, dass ich euch ja auch noch die Anleitung zur kleinen Mon-Cherie-Schachtel schuldig bin...hab ich total verschwitzt!! Das hole ich auch diese Woche nach, versprochen!

Liebe Grüße, Dina


Montag, 4. März 2013

Der kleine Bruder vom Froschkönig und eine Tüte fürs Huhn

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende! Bei uns war so viel Trubel, dass ich gar nicht zum Posten gekommen bin. Als erstes möchte ich euch heute meine kleinen Gastgeschenke für die Teilnehmerinnen meines Workshops am Donnerstag zeigen. Wir waren eine bunt gemischte Gruppe aus `alten Hasen´ und `Frischlingen´ und es hat mir (und allen anderen, glaube ich auch) wieder richtig viel Spaß gemacht!

Hier nun also der kleine Bruder vom Froschkönig, den ich letzte Woche auf meinem Beutezug in der Schokoladenfabrik erstanden habe:


Ist das nicht ein süßer kleiner Kerl? Die Framelits `Blütenrahmen´ machen sich toll als Seerose und sind in nullkommanix gemacht. Wär doch auch eine tolle Deko fürs Osterfrühstück, oder?

Weiter geht´s mit dem ersten Workshop-Projekt vom Donnerstag - ein stylisches Zuhause für die coolen pinken Hühner, die ebenfalls bei meinem Schoki-Beutezug (siehe oben!!) ins Körbchen gewandert sind.


Das Designerpapier `Bunte Vogelwelt´ ist wie geschafften für diese Henkeltütchen, denn da ist eine Seite schöner als die andere und durch den Umschlag oben kommen beide Seiten auch toll zur Geltung. Aus einem Bogen Designerpapier lassen sich 2 Tütchen falten. Wenn ihr eine Anleitung dafür haben möchtet, dann meldet euch! Die schöne weiße Strickkordel ist noch aus dem abgelaufenen Herbst-Winterkatalog und ich hoffe sooo sehr, dass sie in den neuen Jahreskatalog übernommen wird, denn ich liebe sie als Henkel!
Auf dem Bild kann man´s gar nicht sehen...gefüllt sind die Tütchen mit Papierwolle, die ihr ganz leicht aus Farbkartonresten selbst machen könnt: dafür einfach mit dem Papierschneider ganz feine Streifen abschneiden (2-3 mm breit), alles gut zusammenknüddeln und wieder etwas auseinanderziehen. Fertig ist das perfekte Nest fürs Huhn!
Ich muss ja gestehen, dass die farbenfrohen Hühner (es gibt sie noch in grün und gelb) dieses Jahr den Goldhasen den Rang ablaufen!! Einfach der Knaller!

Der Knaller ist auch das heutige Wetter, oder? Hier scheint wunderbar die Sonne! Es ist zwar noch knackig kalt, aber mit Sonne sieht die Welt doch schon ganz anders aus!

Habt einen guten Start in die Woche!
Liebe Grüße, Dina

Freitag, 1. März 2013

Für Prinzessinnen

Für viele Mädchen ist das Schönste an der Kommunion ja oft, dass sie einen Tag lang wie eine Prinzessin gekleidet sein dürfen. Da werden die Haare kunstvoll hochgesteckt und duftige weiße Kleider angezogen. Für diese jungen Damen darf dann auch die Glückwunschkarte ganz zart und prinzessinnenhaft ausfallen, oder?



Oder wie wäre es mal mit ganz hauchzarten Schmetterlingen aus Krepp-Filterpapier?


Es müssen zur Kommunion nicht immer nur christliche Motive sein, oder was meint Ihr?

Liebe Grüße, Dina