Mittwoch, 31. Dezember 2014

Einen guten Rutsch und auf ein tolles 2015!

Ich melde mich mal kurz aus meinem Blogpäuschen, um euch allen einen wunderbaren und gesunden Rutsch ins Jahr 2015 zu wünschen! 

Die weihnachtlichen Feiertage sind gut überstanden und nach der Überdosis Familie sind wir heute ehrlich gesagt froh, ganz entstannt und zu viert ins neue Jahr zu rutschen. Ich bin gespannt, was 2015 so alles für uns bereit hält. Über eins freue ich mich jetzt schon wie Bolle: ich bin ins offizielle Wycinanka-Design-Team für die erste Hälfte von 2015 gebeten worden, yay! 



Ich kann´s kaum erwarten, das Kistchen voller Goodies zu erhalten und damit zu spielen. Das wird wie ein zweites Weihnachten! Einen kleinen Vorgeschmack auf die Neuheiten erhaltet ihr hier *klick*. Das bedeutet allerdings auch, dass ich meine Posts dazu demnächst zweisprachig, auf Deutsch und Englisch schreibe. Ich hoffe, das stört euch nicht, überlest es einfach ;-)). 

Ihr Lieben, kommt gut ins neue Jahr, feiert schön, lasst es krachen (oder auch nicht, jeder nach seinem Geschmack!)!

Wir lesen uns 2015 wieder!
Liebe Grüße, Dina

Freitag, 19. Dezember 2014

Geschenke, Geschenke

Wie versprochen zeige ich euch heute die Ausbeute unserer Geschenke aus der Küche, die meine Freundin und ich jedes Jahr in schöner Regelmäßigkeit herstellen. Wobei das gemeinsame Wurschteln das eigentliche Highlight ist - das macht einfach Spaß! Und wenn wir dann `Desperate Housewife´-mäßig schon am Vormittag den Glühwein....*räusper*, ich schweife ab.

Also dieses Jahr haben wir uns für hausgemachte Bruchschokolade und Glühwein entschieden. Die Rezepte haben wir auf Pinterest gefunden, nämlich * hier* und * hier*. 

Bei der Schoki haben wir Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre halb und halb gemischt und die Rumrosinen weggelassen, dafür haben wir die Nüsse vor dem Karamellisieren ohne Fett in einer Pfanne angeröstet und dem Karamell noch einen Stich Butter mit Meersalz beigegeben. Die Sternchen haben wir der Einfachheit halber aus einer Marzipandecke für Torten ausgestochen. Ich kann nur sagen, die Schokolade ist der Oberhammer! Und zum Glück hat sie keinen Grauschleier bekommen; ich glaube, weil wir sie super langsam bei 37 Grad im Thermomix geschmolzen haben und zum Schluss mit einem Stich gesalzener Butter nochmal kurz bis 50 Grad erhitzt haben (in der Vergangenheit haben wir dieses Temperier-Dings ausprobiert mit zweimal schmelzen und so - hat nicht funktioniert).

Das ist sie - tadaaaaa! Nachdem sie schön kühl war, haben wir sie einfach in Rechtecke geschnitten/gebrochen und nett in Zellophantütchen verpackt.


Der Glühwein ist fast selbsterklärend. Wichtig ist ein guter Rotwein, den man auch pur gern trinken würde und ungespritzte Orangen, damit man neben dem Saft auch ganze Scheiben mit erhitzen kann. Ansonsten einfach nur die Gewürze wie Zimtstangen, Sternanis und Nelken dazu und nach Vorschrift ziehen lassen. Ein Schüsschen Rum darf natürlich auch nicht fehlen ;-)). Der Weihnachtsmarkt-Massen-Glühwein kann dagegen einpacken, *hicks*!


Die tollen Etiketten gab´s gratis zum Rezept dazu - hier *klick*.

Unsere Geschenke habe ich gestern auch endlich eingepackt und es mir so einfach wie möglich gemacht. Unglaublich, aber wahr: auch ich bin irgendwann kreativ `durch´ und habe keine Lust auf handgefertigte Kunstwerke mehr. Wunderschöne Etiketten zum Selbstausdrucken habe ich *hier* gefunden. Hier und da noch ein Stempelchen und fertig. Abgehakt!


Mit diesen Bildern verabschiede ich mich ins Weihnachtspäuschen. Ich habe zwar (leider) noch gefühlte 100 Dinge auf meiner ToDo-Liste bis Weihnachten, da die Familie dieses Jahr bei uns feiert, aber kreativ gesehen habe ich jetzt Urlaub. Tausend Dank euch fürs Vorbeischauen und Kommentieren das ganze Jahr über - mit euch macht das richtig Spaß!

Wir lesen uns hoffentlich im neuen Jahr wieder! Frohe Weihnachten euch allen!
Liebe Grüße, Dina

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Highlights 2014

Ha ha, das wird hier heute kein Jahresrückblick a la Günther Jauch - Highlights 2014 ist der Titel der schnuckeligen 4x4" Alben von We R Memory Keepers, die wir zu Weihnachten an die Großeltern verschenken. Die Größe der Alben ist genial, finde ich. Ihr findet sie hier *klick*.

Collagen wären an dieser Stelle sicher leserfreundlicher gewesen (so kurz vor Weihnachten hat doch niemand mehr Zeit für ewig lange Posts!!), aber dafür habe ich heute Morgen keine Zeit (s.o.), deshalb müsst ihr da jetzt durch (ist natürlich freiwillig *hust*).

Ich habe eine bunte Mischung aus verschiedenen Kollektionen benutzt, u.a. Stitched von Amy Tangerine, Kiss Kiss von Crate Paper und September Skies von Heidi Swapp.



DAS Highlight des Jahres 2014 darf natürlich nicht fehlen....Florida in den Osterferien:



Mein Lieblingsdackel überlebt den Angriff durch einen anderen Hund - definitiv ein Highlight (auf dem kleinen Bild ist er schon wieder ohne Verband - wenn er gestreichelt werden will, lässt er sich immer in Zeitlupe vor unseren Füßen auf den Rücken rollen und streckt alle Viere von sich. Wer wird da nicht weich??). Für diese halbe `Zwischenseite´ habe ich einfach eine Seitenschutzhülle in der Mitte zerschnitten und zugenäht. Deshalb sieht man das halbe `Dackel-Selfie´ noch zum Teil dahinter. Ich liebe dieses `Selfie´, das wir im Wartezimmer des Tierarztes bei einem unserer Besuche gemacht haben (natürlich erst, als es ihm besser ging).


Wenn das mal kein Highlight war: wir sind Weltmeister!


Unsere Familienfeiern in diesem Jahr - ein weiteres Highlight. Für die Geburtstage meiner Eltern sind unsere engsten Freunde aus Madrid angereist (wo meine Eltern jahrelang gelebt und gearbeitet haben). Hier sind Elemente des Dezemberkits der Papierwerkstatt verarbeitet, wie z.B. das tolle Herzpapier, der Anhänger und das Monatskärtchen, alle aus der Kollektion `Stitched´ von Amy Tangerine.



Für diese Seite habe ich rechts von dem 3x4" Kärtchen entlang genäht und so eine weitere Tasche für die Holzherzchen von Wycinanka geschaffen:


Unser Wochenende in London (der aufmerksame Leser sieht natürlich sofort, dass es sich nun um ein anderes Album handelt - ich habe einfach quer Beet fotografiert):


Und zu guter Letzt noch Fotos unserer Jungs. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber die Gelegenheiten, wo beide sich bereit erklären, sich mal für mich vor die Kamera zu stellen, sind äußerst rar. Und lange an den Kamera-Einstellungen rumfummeln ist da auch nicht; zackizacki muss das gehen, sonst sind die Herrschaften schon wieder verschwunden. An diesem Tag im Spätsommer hatte ich einfach Glück (wobei die Fotos durchaus nicht perfekt sind, aber genau dafür ist die Albumgröße perfekt. Im kleinen Format fällt das nicht so auf!). Ich bin mir sicher, die Omas und Opas werden es lieben!


So, meine Lieben, für alle, die bis hierhin durchgehalten haben: Danke fürs Vorbeischauen! Morgen zeige ich euch noch ein paar Geschenke aus der Küche, die ich in dieser Woche mit meiner Freundin gezaubert habe und dann ist Schluss für dieses Jahr; dann geht´s ins Weihnachtspäuschen ;-))

Liebe Grüße, Dina



Mittwoch, 17. Dezember 2014

Im Querformat

Im Querformat kommt die heutige Weihnachtskarte daher. Das Format verwende ich selten, weil ich meist keine schönen Umschläge dafür zur Hand habe, aber hier wollte ich das schöne Designpapier aus dem Dezemberkit der Papierwerkstatt so richtig zur Geltung kommen lassen und das gelingt in diesem Format am besten, finde ich. Der wunderschöne Stempel stammt aus dem Novemberkit, das metallene Schneeflöckchen gibt es bei Stampin Up. 



Nur noch eine gute Woche bis Weihnachten...! Habt ihr schon alle Geschenke beisammen? Ich habe noch eine ewig lange ToDo-Liste (wie jedes Jahr, warum ist das nur immer so??). Die selbstgemachten Geschenke für die Großeltern habe ich zum Glück fertig und da sie hier nie vorbei schauen, zeige ich sie euch im nächsten Post (aber verratet mich nicht!!).

Liebe Grüße, Dina

Sonntag, 14. Dezember 2014

Weihnachtliches Recycling

Ich ärgere mich oft über die Mengen an Verpackungsmüll, die sich im Haushalt so ansammeln. Auf der Suche nach kostengünstigen Verpackungsideen fiel mir diese Chips-Dose in die Hände. Gut ausgespült lässt sie sich nach dem Verfuttern des Inhalts prima für selbstgebackene Kekse  zum Verschenken wiederverwenden. Die Holz-Schneeflocken sind von Wycinanka, das hübsche Designpapier und der Stempel von Stampin´Up. 



Habt einen wundervollen 3. Adventssonntag!

Liebe Grüße, Dina

Samstag, 13. Dezember 2014

Noel

`Noel´ - das klingt irgendwie viel feierlicher als `Weihnachten´ oder gar `Christmas´, oder? Meine Französischkenntnisse haben sich zwar ganz tief in weit entfernte Hirnwindungen zurückgezogen, aber auf den Klang der Sprache stehe ich ja nach wie vor. Deshalb hat´s mich auch gar nicht gestört, dass mein neues Stanzenset französisch-sprachig daher kommt. Ich liebe es! 

Das exquisite Papier mit feiner Holzstruktur findet ihr übrigens auch im Dezemberkit der PaWe - es ist von Alexandra Renke. Eine tolle Kombination, PaWe und Renke, wenn ihr mich fragt!




Liebe Grüße, Dina

Freitag, 12. Dezember 2014

Noch mehr Schneeflocken!

Wenn es draußen schon nicht schneit (jedenfalls nicht bei uns, hier gibt es höchstens so einen erquicklichen Sprühregen), tanzen die Schneeflocken wenigstens auf meinen Weihnachtskarten. Man wird ja bescheiden :-)). Die Papiere sind aus dem Dezemberkit der PaWe, die Schneeflockenstanze kennt ihr schon vorgestern und das Ho Ho Ho findet ihr hier.



Kommt gut ins 3. Adventswochenende! Ich genieße heute einen Freundinnen-Köln-erst-bei-BobbiBrown-schön-mach-und-dann-auf-den-Weihnachtsmarkt-und-dann-noch-lecker-Essen-gehen-Tag . Ich bin dann mal weg!

Liebe Grüße, Dina

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Gruß und Kuss

Heute habe ich zur Abwechslung nochmal einen unweihnachtlichen Sneak für euch. Auf dem Blog von Wycinanka gibt es heute eine Karte mit zuckersüßen Kussmündern zu sehen. Hüpft gerne mal rüber, zum Blog geht es hier entlang: *klick*!


Gruß und Kuss, Dina ;-))

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Schneeflockenzauber

Ich muss mich jetzt ein bisschen beeilen, wenn ich euch noch all meine Werke mit dem Dezemberkit der Papierwerkstatt vor Weihnachten zeigen möchte!! Die kühlen Eisfarben finde ich so schön und auch der Schneeflockenstempel, der im Kit enthalten ist, ist richtig edel. Hier sind einfach eine Reihe Schneeflocken aus verschiedenen Papierresten aus dem Kit auf silbernen Bouillondraht aufgefädelt.


Der Schriftstempel ist von Alexandra Renke, die Schneeflockenstanze von Martha Stewart findet ihr hier.

Liebe Dörthe, melde dich doch bitte bei mir, sonst kann ich dir deinen Gewinn gar nicht zuschicken!

Liebe Grüße, Dina

Dienstag, 9. Dezember 2014

Weihnachts-Gutscheine

Heute ohne viele Worte - Gutscheine, mit dem Umschlagboard gefalzt und mit einem wunderschönen Stempel von Alexandra Renke versehen. Der Verschluss ist aus dünnem Boullion-Draht.


Liebe Grüße, Dina

Sonntag, 7. Dezember 2014

Funkel-Verpackung

In letzter Zeit habe ich euch einige selbstgefaltete Tüten gezeigt, immer nach dieser Anleitung hier *klick*. An schönem Geschenkpapier kann ich einfach nicht vorbei gehen - umso besser, dass es sich auch prima für diese selbstgefalteten Tüten eignet. Manchmal lege ich es doppelt, so dass die Falz oben einen schönen Abschluss bildet und die Verpackung insgesamt stabiler wird.

Diese Verpackung ist entstanden, als ich neulich mit lieben Freundinnen nochmal einen kleinen Weihnachtsverpackungsabend veranstaltet habe. Die Wäscheklammer ist mit Heat&Stick-Powder embossed und dann mit goldenem Glitter bestreut worden - so funkelt sie mit den Sternen aus Goldfolie um die Wette!




Ich wünsche euch einen zauberhaften 2. Advent!
Liebe Grüße, Dina

Samstag, 6. Dezember 2014

Ho Ho Ho!

Einen wunderschönen Nikolaustag euch allen! Wie praktisch, dass der Tag mal aufs Wochenende fällt - so kann man ihn doch viel besser genießen!

Heute habe ich mal keine Karte, sondern ein Notizbüchlein für euch. Gefunden habe ich es (mal wieder) im schwedischen Kaufhaus. Das dezente grau-weiße Pünktchenmuster ist so schön, dass es nur noch ein paar Stanzteilchen aus diesem Set verpasst bekommen hat, um zu einem vorweihnachtlichen Erinnerungshelfer zu werden.



Notizbücher kann man in der Vorweihnachtszeit gar nicht genug haben - sie machen auch als kleine Geschenke was her.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Dina

Freitag, 5. Dezember 2014

Sternenkranz

Für die heutige Weihnachtskarteninspiration habe ich aus Resten lauter Sterne ausgestanzt und im Kreis auf den feinen weißen Cardstock mit Holzstruktur von Alexandra Renke aus dem Dezemberkit der PaWe aufgenäht. Dazu das Wörtchen `Noel´, ausgestanzt aus dem blaugrauen Designpapier mit dezentem Farbverlauf.



Kommt gut ins zweite Adventswochenende!

Liebe Grüße, Dina

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Sterne, Hirsch und Glöckchen

Was für ein doofer Titel, aber mir ist beim besten Willen kein besserer eingefallen ;-)). Dezemberkit, die Zweite:


Hirsch und `Noel´ sind Stanzen von Kesi Art, die es im Set zu kaufen gibt. Das Sternchenpapier aus dem Kit ist super vielseitig; das lässt sich auch nach Weihnachten noch prima zu Karten aller Art verarbeiten (aber  bei mir ist schon nix mehr übrig *hust*).


Der Riesenvorteil daran, dass ich die schönen Kits der PaWe verwurschteln darf, ist, dass ich dieses Jahr überhaupt keinen Mangel an handgefertigten Weihnachtskarten habe! Sie müssen nur noch alle geschrieben werden, das schiebe ich noch ein Weilchen vor mir her, glaube ich ;-)).

Morgen geht´s weiter - danke fürs Vorbeischauen!

Liebe Grüße, Dina

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Oh Tannenbaum!

Jetzt lege ich heute aber endlich damit los, euch noch die letzten Weihnachtskarten-Inspirationen zu zeigen, denn NACH Weihnachten braucht die ja kein Mensch mehr ;-)).

Und die Verlosung ist natürlich auch noch dran, dazu unten mehr!

Die heutige Karte ist meine Lieblingskarte von allen, die ich mit dem Dezemberkit der Papierwerkstatt gefertigt habe, glaube ich. Das Papier mit den grafischen Tannenbäumen habt ihr schon im December Daily gesehen. Aus den Resten habe ich diesen Baum hier gebaut:


Etwas Draht drum (früher war definitiv mehr Lametta, ha ha) und ein paar Enamel Dots aus dem Kit schmücken dieses schlichte schwarz-weiße Bäumchen als Weihnachtskugeln . Der schöne Stempel von Alexandra Renke rundet alles ab.


Nun aber zur Verlosung: ich habe mich riesig gefreut, wie groß die Resonanz auf die Buttons war - 87 Kommentare sind bis 20 Uhr eingegangen! Und gewonnen hat die kleinen Dinger......Trommelwirbel....


Liebe Dörthe,, ich gratuliere dir ganz herzlich! Schick mir doch bitte deine Adresse per Mail, ja? Dann gehen die Buttons gleich morgen auf die Reise!

Morgen geht es weiter mit den letzten Weihnachtsinspirationen!
Liebe Grüße, Dina

Montag, 1. Dezember 2014

Rentierparade und ein Giveaway

Ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes erstes Adventswochenende! Wir sind gestern sehr gesellig und gemütlich in den Advent gestartet und auch dem Haufen Kinder hat es, glaube ich, richtig gut gefallen. Natürlich war auch der Kindertisch vorweihnachtlich geschmückt mit Leckereien und einem Goodie zum Mit-nach-Hause-Nehmen.

Ganz schnell sind aus den naturfarbenen Tüten von SU, roten Pfeifenputzern und ein paar Stanzteilen diese süßen Rentier-Gesellen geworden, die jedes Kind an seinem Platz erwartet haben. Die Idee ist nicht von mir, ich habe sie hier *klick* auf Pinterest gefunden.



Sind die nicht süß? Ich hab mich ja früher immer gefragt, wozu man wohl diese Pfeifenputzer braucht...jetzt weiß ich es! Rentier-Geweihe!!

Letztens habe ich es ja schon kurz erwähnt - eine Buttonmaschine durfte als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an mich selbst bei mir einziehen. Ich habe mir dieses hübsche Stück hier ausgesucht *klick*. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich nun super glücklich mit meinem Maschinchen, nicht zuletzt dank des wirklich außergewöhnlich guten Kundenservices von Frau Hampe. Ich liebe Buttons fürs Scrappen und noch toller finde ich, dass ich nun meine Buttons immer passend zu meinem Papier und meinen Projekten herstellen kann - Houte Couture am Button sozusagen. Ich habe gestempelt, Geschenkpapier verwendet und digitale Dateien zu Buttons verarbeitet, nichts ist vor der Buttonmaschine sicher! Und weil ich mich so freue, will ich euch dran teilhaben lassen und verlose dieses feine Set Buttons in der Größe 25mm, gerade passend fürs December Daily, aber auch auf Karten und Geschenkanhängern machen sie sich schön:



Unter allen Kommentaren bis morgen Abend, Dienstag 20 Uhr, ziehe ich eine glückliche Gewinnerin, der ich damit hoffentlich ein wenig den Advent versüßen kann.

Liebe Grüße und eine gemütliche erste Adventswoche,
Dina

Sonntag, 30. November 2014

Der 1. Advent!

Wir stehen schon aufgeregt in den Startlöchern, um gleich unseren alljährlichen Besuch zu empfangen und freuen uns schon riesig. Vor allem die Jungs, denn unter den 11 Kindern, die gleich kommen, sind 8 Jungs - es wird also sicherlich turbulent! Ich find´s besonders schön, dass es heute kalt und trocken bleiben soll; dann steht unserem Glühwein auf dem Schwenkgrill im Garten ja nichts mehr im Wege, denn ich finde, für Glühwein muss es knackig kalt sein!

Wie jedes Jahr zeige ich euch noch schnell meine Tischdeko, bevor die letzten Vorbereitungen getroffen werden müssen. Das Dezemberkit der Papierwerkstatt passte zufällig perfekt zur geplanten Farbwahl, deshalb ist es gleich zum `Star´ der Deko geworden in Form einer Sternengirlande. Dafür werden einfach jede Menge Sterne in verschiedenen Größen ausgestanzt und mit der Nähmaschine zur Girlande aneinandergehäht. Ich fixiere die Sterne dafür mit einem Hauch aus dem Kleberoller. Bis jetzt hatte ich noch kein Problem mit Fadensalat dadurch. Man kann aber auch einfach Stern für Stern beim langsamen Nähen `anbauen´. Die Papiere aus dem Kit harmonieren so toll miteinander; ich habe lediglich noch weißes Papier und silber gestreiften Transparentkarton dazu genommen.








Also ich schmeiße jetzt die Weihnachts-CD an, ich bin in Adventsstimmung :-)). Habt einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße, Dina

Samstag, 29. November 2014

Ein December Daily Sneak

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus...übermorgen ist schon der 1. Dezember, das heißt, es wird Zeit für mein zweites December Daily. Letztes Jahr hat es mir so viel Spaß gemacht, unseren Dezember in Wort und Bild festzuhalten - und bringt mich heute beim Durchblättern schon so richtig in Adventsstimmung!

Damit das ganze Projekt nicht in Stress ausartet, ist es sinnvoll, schon ein bisschen was im Album vorzubereiten. Das Album ist von Teresa Collins, die Seitenschutzhüllen haben das Format 8,5x11 inch, also ca. DinA4. Erst war ich mir beim Vorbereiten gar nicht sicher, ob ich mit diesem Format glücklich werde, weil die gängigen Karten nicht passen, aber mittlerweile bin ich ganz froh, dieses etwas größere Format zu haben. Mehr Platz für Fotos, mehr Platz für Deko. 


Das December-Wood Veneer und die Jahreszahl sind von Wycinanka, das `hello´ ist aus der September Skies Serie von Heidi Swapp.


Die erste Seite des December Daily besteht aus einem Overlay von Shimelle Laine; zusammen mit einem zweiten `December´ ergibt sich passenderweise `Tell me a december story´ .



Für die Innenseiten bereite ich hauptsächlich die Papiere ohne Deko vor. Dabei halte ich mich meist an neutrale Muster und Farben, denn wenn dann später bunte Fotos dazu kommen, wird es für meinen Geschmack schnell zu wild. Hier und da wird natürlich schon ein bisschen aufgehübscht.


Erkennt jemand die folgende Seite? Fans der Klamottenfirma Boden (sehr hübsche Sachen zum Bestellen!) wissen vielleicht Bescheid...;-)). Die Seite mit dem tollen Elch stammt aus einem ihrer Kataloge, die man um diese Jahreszeit in schöner Regelmäßigkeit zugeschickt bekommt. Seite raustrennen, Werbung überkleben, ein Papier zur Verstärkung dahinterkleben und ab damit ins December Daily! Ich liebe diesen Elch!


Ein paar Sneaks auf das kommenden Dezemberkit der Papierwerkstatt gibt es jetzt auch zu sehen...so schööön! Die kühlen Eistöne sind genau mein Fall - ratzfatz war das ganze Kit verwurschtelt, mehr dazu gibt es demnächst hier zu sehen. Die folgenden Seiten des DD sind fast ausschließlich mit dem Kit vorbereitet - sogar die tollen Tags und die großen Buchstaben und Zahlen sind dabei. Ein Träumchen!


Der Button sind übrigens selbstgemacht; das Maschinchen war sozusagen ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an mich selbst (man gönnt sich ja sonst nichts *hust*). Mehr dazu am 1. Dezember, da gibt es ein kleines Advents-Giveaway...



Die Schneeflockenstanze findet ihr hier *klick*.


Ein paar der mit Fotos gefüllten Seiten werde ich euch im Advent natürlich auch zeigen, aber dafür wollen die Tage ja erstmal erlebt werden. Ich erlebe für meinen Teil jetzt die nächste Backorgie, denn morgen findet der traditionelle Adventskaffee bei uns statt. Es gibt noch viel zu tun!

Liebe Grüße und ein wundervolles erstes Adventswochenende!
Dina