Samstag, 31. Mai 2014

Ein Mini-Mini

Oder: wofür man Project Life Kärtchen noch so alles gebrauchen kann. 

Project Life ist in aller Munde. Diese einfache Art, Erinnerungen, sprich Fotos, vom Computer und Handy runter und rein in Alben zu bekommen, wird immer beliebter. Wenn ihr mal schauen wollt, wie das aussieht - ein Beispiel seht ihr hier am Ende des Posts. 

Mittlerweile gibt es ein richtig großes Angebot an Project Life Karten, die man in die Lücken zwischen den Fotos steckt, um ein bisschen was dazu zu schreiben oder auch einfach nur zu dekorieren. Besonders beliebt sind die sog. Core Kits von Project Life, die von der Erfinderin Becky Higgins designt werden. So ein Core Kit enthält genug Kärtchen, um ein großes Album zu füllen - über 600. EIN Core Kit ist auf Dauer aber langweilig, weshalb sich schnell mal das ein oder andere dazu gesellt. Ich habe mittlerweile mehr Kärtchen, als ich in diesem Leben verscrappen kann, deshalb versuche ich sie auf unterschiedliche Art zu nutzen. 

Da kam mir der jährliche Wochenendtrip mit  meinen Freundinnen nach Holland ans Meer gerade recht. Leider konnte ich ja dann kurzfristig doch nicht mitfahren (warum steht auch hier). Ich hatte aber in den Tagen davor schon vier kleine Minialben vorbereitet, die ich mit Hilfe meines flammneuen mobilen Minidruckers unterwegs füllen wollte. Erst habe ich mit einer Sofortbildkamera ähnlich der altbekannten Polaroid geliebäugelt, einer Instax. Da muss dann aber jeder `Schuss´ sitzen, denn das Fotopapier ist teuer. Bei meiner Suche im Netz bin ich dann auf den LG Pocket Photo Printer gestossen. Kaum größer als ein Handy, nur etwas dicker, ist er in der Lage, direkt vom Handy scheckkartengroße Fotos zu drucken. Das heißt, ich kann gezielt auswählen, welches Foto von meinem Handy ich drucken möchte. Das Papier ist mit ca. 40 Cent pro Bild auch nicht gerade günstig, aber da weiß ich dann wenigstens, dass das Foto was geworden ist. Die Qualität der ausgedruckten Fotos ist ähnlich; beide haben einen leicht nostalgischen Sofortbild-Touch an sich, den ich aber sehr mag. Für Spaßfotos und schnelle Minialben unterwegs genau das Richtige. 

Aber irgendwie bin ich vom Thema abgekommen, es ging ja um Project Life Kärtchen...diese 4 Alben hatte ich also schon vorbereitet:


Ein Stapel PL-Karten im Format 3x4" mit der Cinch zusammen gebunden - fertig ist ein klitzekleines Mini für ein paar Erinnerungsschnappschüsse. Die Alphasticker sind von Teresa Collins, die anderen Sticker von Amy Tangerine `Plus One´ .


Die verwendeten PL-Karten stammen alle aus dem Core Kit Kiwi, das ich mir aus Florida mitgebracht hatte. Was war ich happy, dass ich tatsächlich eins ergattert hatte, wo es das doch exklusiv nur bei JoAnn´s gab...seit etwa 2 Wochen gibt es das auch in deutschen Online-Shops zu bestellen... völlig umsonst die Aufregung!! Na wenigstens hab ich es schön günstig bekommen ;-))


Meine Freundinnen haben mich das ganze Wochenende ganz lieb mit Fotos auf dem Laufenden gehalten, immer mit der Bitte verbunden, doch noch nach zu kommen. Aber mein verletzter Lieblingsdackel konnte erst Sonntag abgeholt werden und nach Feiern wär´s mir eh nicht so recht zumute gewesen. Aber füllen wollte ich die Minis ja doch! Also habe ich, weil´s schneller ging, 4er-Collagen mit der PicFrame App auf dem Handy gemacht und die dann mit dem Canon Selphy ausgedruckt. Die Fotos stammen also alle nicht vom flammneuen Minidrucker. Aber da mache ich in näherer Zukunft bestimmt noch was mit, was ich euch zeigen kann!





Die Fotos von meinen verrückten Hühnern kann ich euch verständlicherweise hier nicht zeigen., he he... Ich hoffe, sie haben Spaß an den Minis!


Mir schwirren noch mehr Ideen für die hübschen PL-Karten im Kopf herum. Also lasst euch überraschen!

Noch etwas ganz anderes: auf dem schönen Blog von den Bastelschwestern Kerstin und Martina habe ich vor ein paar Tagen von einer super tollen Aktion zugunsten eines Waldkindergartens gelesen. Beim Altstadtfest im Juli sollen gespendete Karten für den guten Zweck, nämlich für den Erhalt des Waldkindergartens, verkauft werden. Ihr lieben kreativen Blogleser: ihr habt doch bestimmt ein paar Kartenvorräte angelegt und könnt das ein oder andere Werk entbehren? Die Schwestern freuen sich grad wie Bolle über den Haufen eintrudelnde Post, so groß ist die Hilfsbereitschaft! Sehr sehr cool, muss ich sagen! Also: je mehr, desto besser! So etwas finde ich auf jeden Fall unterstützenswert. Ich zähl auf euch ;-)))

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. So eine coole Idee. Ideal um auch die PL-Kärtchen zu verwenden, die einem ein bisschen weniger gefallen.
    Vielen Dank liebe Dina für die Inspiration!
    Liebe Grüsse ins Wochenende
    Bili

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt super aus !!
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!