Donnerstag, 25. September 2014

Sommer-Mini Teil III

Weiter geht´s mit Teil III. Ich höre immer wieder, wie die Leute sich über unseren wettertechnisch furchtbaren Sommer beklagen. Also vielleicht liegt es daran, dass wir die ganze Zeit zuhause waren und deshalb das schöne Wetter nicht verpasst haben, aber ich finde, wir hatten durchaus sehr sehr warmes Wetter diesen Sommer. Natürlich auch Gewitter, aber das ist bei uns ja völlig normal zu dieser Jahreszeit. 


Gleich mehrere Seiten im Album sind dem schönsten Tag unserer Ferien gewidmet: einem Tag am Meer in Westkapelle und Domburg in Zeeland, Holland. Wir sind früh morgens losgefahren und haben in Westkapelle den Strand bei schönstem Sommerwetter so gut wie leer vorgefunden. Sowas von herrlich! Eindeutig unser neuer `Happy Place´.




Hier habe ich Vellum aufs Foto genäht und mit originalem Sandstrand-Sand gefüllt. Hält alles tadellos dicht (Gott sei Dank, ich hatte schon befürchtet, dass es dem interessierten Betrachter still und leise in den Schoss rieselt...). 




Links ein Papier aus dem 6x6-Paperpad aus der Dreamy-Kollektion von Heidi Swapp - sooo schön! Immer noch meine Lieblingskollektion! Vor wenigen Tagen habe ich ein Päckchen von meiner kanadischen Freundin Sabine (huhuuu, Sabine!) bekommen, die so lieb war, mir das Project Life Dreamy Core Kit von Heidi Swapp dort zu besorgen, das es leider noch nicht hier zu kaufen gibt, *kreisch*! Als ich das Album gefertigt habe, musste ich mich noch mit dem PaperPad begnügen - ging auch, aber die Zurechtschneiderei ist nervig.

Auf der rechten Seite habe ich Vellum bestempelt (gut trocknen lassen!) und vor das Foto geheftet. Nachmittags haben wir nämlich noch Freunde im Urlaub in Domburg besucht und am Abend vor perfekter Sonnenuntergangskulisse am Strand gegessen.


Am späteren Abend ging es dann wieder nach Hause. Anstrengend zwar, aber so weit ist es ja dann doch nicht. Der Tag am Meer war perfekt, das machen wir sicher nochmal!


Als roter Faden sind die Label von Studio Calico, die es hier als Printable zu kaufen gibt, alle mit dem Computer in einer Schreibmaschinenschrift (Courier new) bedruckt. Dafür öffne ich das Printable mit den Labels in der Silhouette Studio Software (die man auch nutzen kann, wenn man keine Cameo hat), füge meine Texte dort ein und drucke das Blatt dann im Ganzen auf flüsterweißem Cardstock aus. ich schneide dann alles mit der Schere aus. Das geht bei mir schneller als die Print and Cut-Funktion in der Software.

Wer Lust hat, noch mehr Seiten des Minis zu sehen, schaut gerne wieder rein. Fortsetzung folgt!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hallo Dina,
    wirklich schön - und ich hab mich tatsächlich gefragt, wie du die Labels gemacht hast. :-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gar kein Händchen so ein Mini zu gestelten, deswegen komme ich morgen gerne wieder bei dir vorbei. Es ist ganz zauberhaft ;))
    GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön...freu mich schon auf mehr!!
    LG Cindy

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum!! Dina, du hast es wieder geschafft etwas unbeschreiblich schönes zu kreieren! Ich bin echt in awe über dein Talent. Yes, please - bitte mehr Seiten :)
    ... und neben deinem tollen Album sieht dein Sommer auch nicht schlecht aus :); vor allem der Strandbesuch ist ja spassig!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön. Ich bin schon auf die nächsten Seiten gespannt.
    Und ich bin ganz Deiner Meinung: Ein Tag am Meer ist wie ein kleiner Urlaub :-)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!