Dienstag, 30. September 2014

Sommer-Mini Teil V

Jetzt habt ihr´s fast geschafft, heute habe ich die letzten Bilder des Sommer-Minis zum Anschauen. Freizeitparks standen ganz weit oben auf der Sommer-Wunschliste der Jungs, deshalb haben wir auf Empfehlung hin mal das Toverland in Holland ausprobiert. Ein wirklich schöner Park, der zum einen nicht so irre teuer ist wie manch anderer und zum anderen auch top gepflegt ist. Für alle Altersstufen ist was dabei. Ein Highlight war die Fahrt mit dieser Motorrad-Achterbahn (Muttern ist ja super schissig und hat auch schnell Rücken, Nacken und was es sonst noch gibt, deshalb habe ich meine Rolle als Rucksack-Bewacherin und Action-Fotografin perfektioniert...)


Ja, unser Kind trägt hier einen Müllsack. Der arme. Leider hatten wir nicht genug von diesen tollen Plastik-Überwürfen, deshalb haben wir in weiser Voraussicht nach Studium der Wettervorhersage noch schnell ein bisschen Müllsack-Haute-Couture betrieben. Ist jetzt nicht super schick, aber erfüllt seinen Zweck. Als wir endlich erfolgreich eine gefühlte Ewigkeit angestanden und in die Wildwasserbahn eingestiegen waren, bekam der Begriff  `Wildwasser´ eine ganz neue Bedeutung. Es kübelte nämlich von oben doppelt so viel wie von unten....was tut man nicht alles für die lieben Kleinen.

Kino darf natürlich auch nicht fehlen in den Ferien. Ich steh total auf so´n Zeitreise-Gedöns.


Während die Jungs das große Glück hatten, von einem Freund noch in den Moviepark in Bottrop eingeladen zu werden, haben der beste Ehemann von allen und ich es uns in Köln gut gehen lassen. Und während wir da so gemütlich bei unserem Stamm-Italiener schlemmten, saßen doch tatsächlich Lukas Podolski und Rudi Völler (getrennt voneinander) an den Nebentischen. Vielleicht war da ein Weltmeister-Nest?? Na jedenfalls hatten die zwei kaum eine ruhige Minute vor lauter Fotoanfragen durch Fans, weshalb wir auch würdevoll davon Abstand genommen haben.




So dick ist der Schmöker von der Seite geworden!


Das war´s also mit dem Sommer 2014! Das nächste Mini ist schon in der Mache. Diesmal, ganz ungewohnt und auch ein bisschen unbequem, ein Mini über mich. Bei Studio Calico gibt Maggie Holmes gerade den Workshop 30days of me, bei dem man mal über sich selbst erzählen soll. Gar nicht so einfach. Aber ihr Stil ist einfach wundervoll und es macht Spaß. Mal schauen, ob ich es euch zeige, wenn es fertig ist ;-))

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hallo Dina,
    ach was hattet ihr schöne Ferien. Da sieht man mal, dass man es sich auch von zu Hause aus schön machen und was erleben kann. Das Album ist eine tolle Erinnerung. Du hast es auch so schön gestaltet. Vielen Dank fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ist ganz toll geworden Dina!!! Eine schöne Erinnerung :)

    AntwortenLöschen
  3. Hach hab ich schon erwähnt das ich dein Album liebe?! Auch der letzte Teil zeigt so viele tolle Seiten, Bilder und Details. Einfach toll. Ich hüpf dann mal weiter zum Studio Calico blog denn das mit dem Album klingt ja toll - auch wenns bestimmt gar nicht so einfach sein wird, ein ganzes Album über sich zu füllen :)
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!