Samstag, 22. November 2014

Gut geplant ist halb gefeiert

Heute habe ich mal etwas ganz anderes als sonst für euch. Ich hatte es vor ein paar Wochen schon mal erwähnt - ich habe den guten alten Planer aus echtem Papier für mich wieder entdeckt. Seitdem bin ich tatsächlich viel besser organisiert als früher, denn manchmal können die vielen Termine, Verpflichtungen, ToDos und nicht zuletzt die Ideen, die einem im Kopf rumschwirren, ganz schön überwältigend sein. Das ist ein bisschen wie Dumbledores Denkarium (ihr wisst, ich bin ein großer Fan) - sind die Gedanken erstmal aus dem Kopf raus, fällt manches leichter.

Und wo kann man diese Hilfe besser gebrauchen als in der Weihnachtszeit. Die Diskussionen, wer wann wo in der Familie feiert, gehen bei uns schon im Oktober los. Das kann ein wenig anstrengend sein. Hinzu kommen Menüpläne, die Liste der diesjährigen Kartenempfänger wird immer länger und die ein oder andere Weihnachtsfeier steht auch noch an. Versteht mich nicht falsch - ich liebe Weihnachten und die ganze Zeit davor! Aber damit ich sie auch richtig genießen kann, hilft es mir, gut organisiert zu sein. Als ich vor kurzem auf Youtube auf die Idee gestoßen bin, einen Weihnachts-Filofax einzurichten, wusste ich gleich, das ist genau das Richtige. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ist, dass man ihn ja auch so richtig hübsch machen kann und so nochmal so gerne reinschaut.


Die Chipboard-Teilchen sind von Wycinanka, die Tabs mit den einzelnen Unterteilungen habe ich am Computer selbst erstellt.





Dieses praktische Tütchen stammt übrigens noch aus dem Novemberkit der Papierwerkstatt, ebenso der Geschenkanhänger und das karierte Papier.



Auf eine gut organisierte und schöne Adventszeit! Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Tolles Werk und jetzt kann nix mehr schief gehen und Weihnachten kann kommen ;)
    Lg, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hach, der ist einfach wundervoll geworden, ich bin ja mittlerweile auch dem filofax-Fieber erlegen. Es macht einfach so viel mehr Spaß seine Termine etc. zu regeln ;o)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist echt toll. Dann kann ja bei dir nix mehr schief gehen, mit der tollen Unterteilung ;)
    LG. Solveig

    AntwortenLöschen
  4. Super schön.
    Ich mag die kleinen Holzteilchen auch.
    Sieht echt oll aus.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr hübsch!!
    Und ich liebe diese Chipboardteile, die muss ich unbedingt auch wieder rauskramen :-)
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch, da bekomme ich ja Lust, meinen Mulberry-Planer wieder rauszukramen! Wie hast du die Lochung deiner selbst kreierten Seiten hinbekommen? Hast du evtl. einen Link zu einer Anleitung dafür? Ich habe eine Cinch.
    Danke und viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, ich markiere die Löcher mit einem Bleistift und dem Filofax-Lineal, das beim Planer dabei war, und stanze sie dann mit der Crop-a-Dile-Lochzange. Da kann man auch einen ganzen Stapel gleichzeitig stanzen.
      LG Dina

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!