Freitag, 19. Dezember 2014

Geschenke, Geschenke

Wie versprochen zeige ich euch heute die Ausbeute unserer Geschenke aus der Küche, die meine Freundin und ich jedes Jahr in schöner Regelmäßigkeit herstellen. Wobei das gemeinsame Wurschteln das eigentliche Highlight ist - das macht einfach Spaß! Und wenn wir dann `Desperate Housewife´-mäßig schon am Vormittag den Glühwein....*räusper*, ich schweife ab.

Also dieses Jahr haben wir uns für hausgemachte Bruchschokolade und Glühwein entschieden. Die Rezepte haben wir auf Pinterest gefunden, nämlich * hier* und * hier*. 

Bei der Schoki haben wir Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre halb und halb gemischt und die Rumrosinen weggelassen, dafür haben wir die Nüsse vor dem Karamellisieren ohne Fett in einer Pfanne angeröstet und dem Karamell noch einen Stich Butter mit Meersalz beigegeben. Die Sternchen haben wir der Einfachheit halber aus einer Marzipandecke für Torten ausgestochen. Ich kann nur sagen, die Schokolade ist der Oberhammer! Und zum Glück hat sie keinen Grauschleier bekommen; ich glaube, weil wir sie super langsam bei 37 Grad im Thermomix geschmolzen haben und zum Schluss mit einem Stich gesalzener Butter nochmal kurz bis 50 Grad erhitzt haben (in der Vergangenheit haben wir dieses Temperier-Dings ausprobiert mit zweimal schmelzen und so - hat nicht funktioniert).

Das ist sie - tadaaaaa! Nachdem sie schön kühl war, haben wir sie einfach in Rechtecke geschnitten/gebrochen und nett in Zellophantütchen verpackt.


Der Glühwein ist fast selbsterklärend. Wichtig ist ein guter Rotwein, den man auch pur gern trinken würde und ungespritzte Orangen, damit man neben dem Saft auch ganze Scheiben mit erhitzen kann. Ansonsten einfach nur die Gewürze wie Zimtstangen, Sternanis und Nelken dazu und nach Vorschrift ziehen lassen. Ein Schüsschen Rum darf natürlich auch nicht fehlen ;-)). Der Weihnachtsmarkt-Massen-Glühwein kann dagegen einpacken, *hicks*!


Die tollen Etiketten gab´s gratis zum Rezept dazu - hier *klick*.

Unsere Geschenke habe ich gestern auch endlich eingepackt und es mir so einfach wie möglich gemacht. Unglaublich, aber wahr: auch ich bin irgendwann kreativ `durch´ und habe keine Lust auf handgefertigte Kunstwerke mehr. Wunderschöne Etiketten zum Selbstausdrucken habe ich *hier* gefunden. Hier und da noch ein Stempelchen und fertig. Abgehakt!


Mit diesen Bildern verabschiede ich mich ins Weihnachtspäuschen. Ich habe zwar (leider) noch gefühlte 100 Dinge auf meiner ToDo-Liste bis Weihnachten, da die Familie dieses Jahr bei uns feiert, aber kreativ gesehen habe ich jetzt Urlaub. Tausend Dank euch fürs Vorbeischauen und Kommentieren das ganze Jahr über - mit euch macht das richtig Spaß!

Wir lesen uns hoffentlich im neuen Jahr wieder! Frohe Weihnachten euch allen!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hallo Dina, danke fürs Zeigen, schöne Dinge mit Liebe gemacht und verschenkt. Einfach herzlich. Dir und deiner Familie schöne Weihnachtsfeiertage. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dina, heute möchte ich deine angekündigte kleine Blogpause mal nutzen, um meinen Kopf aus meiner "stillen Ecke" herauszuziehen und "Hallo", aber vor allem "DANKE!" zu sagen. ;-) Ich schaue hier inzwischen recht regelmäßig vorbei und erfreue mich immer an deinen wunderschönen und kreativen Werken. Es ist immer ein regelrechter Augenschmaus und Inspiration pur! Es wäre schön, wenn du uns auch weiterhin an deinen Projekten, Ideen, deinem Leben usw. teilhaben lassen würdest. Dein Blog ist eine echte Bereicherung!

    Dir und deiner Familie wünsche ich besinnliche Weihnachtstage und für das Neue Jahr alles Liebe und Gute!

    Viele Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo dina,

    das sieht ja gut und vor allem lecker aus. Die Beschenkten werden sich sicher freuen. Die Verpackungen finde ich auch sehr schön-weniger ist oft m e h r !
    Für dich und seine Familie ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute und weiterhin viel Kreativität.

    Weihnachtliche Grüße

    Rosa

    AntwortenLöschen
  4. Hmm die Schoki sieht ja toll aus!
    Ich wünsch Dir ganz prima feine Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in s Neue Jahr!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dina,
    tolle Idee, selbstgemachte Schokolade und Glühwein zu verschenken. Das kommt sicher gut an.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Bleib weiterhin so schön kreativ und lass uns an Deinen tollen Ideen teilhaben.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dina,
    vielen Dank für all Deine Anregungen übers Jahr.Weiter so.
    Schöne ruhige Feiertage,einen gesunden guten Rutsch ins neue Jahr wünscht - Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dina
    die Schokolade sieht echt lecker aus, sogar mit Sternchen!!
    wunderschöne Feiertage wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dina,
    LECKER sehen die Schoki und der Glühwein aus... Ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachtsfest mit Deiner Familie und freue mich schon auf den nächsten Post...
    LG, Bibbi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dina,
    manchmal habe ich ein ganz schlechtes Gewissen, weil du dir soooo viel Mühe gibst, tolle Werke zu kreieren und sie auf so liebevolle Weise mit netten Texten mit uns zu teilen.
    Und nicht immer komme ich selber dazu, einen Kommentar zu hinterlassen.
    Aber jetzt, wo dies mein vielleicht letzter Blogrundgang in diesem Jahr ist, wollte in dir UNBEDINGT noch mal
    D A N K E sagen.
    Und natürlich möchte ich dir auch ein wunderschönes Weihnachtsfest und geruhsame Feiertage mit deinen Lieben wünschen.
    Ganz herzliche Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  10. Your wrapping is beautiful! Thanks for using and sharing my tags!! :)
    Hope you have a great Holiday!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank YOU for sharing your beautiful tags with us! Happy holidays!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!