Freitag, 9. Januar 2015

December Daily Teil 2

Ein paar weihnachtliche December Daily Bilder habe ich noch für euch und dann ist auch wirklich Schluss und es wird hier wieder ganz und gar unweihnachtlich  ;-)

Los geht´s mit unserem Besuch des Monschauer Weihnachtsmarktes am 3. Advent. Meine 3 Männer sind nicht so große Weihnachtsmarktfans (also eher gar nicht) und sind wirklich nur mir zuliebe hingefahren. Das allein war ja schon toll, aber als wir auf dem Weg nach Monschau fuhren, eröffnete sich vor unseren Augen eine traumhafte Winterlandschaft. Offenbar hatte es am Vortag hier so richtig geschneit. Dazu hatten wir strahlenden Sonnenschein - absolut perfekt! 


Unterwegs musste der beste Ehemann von allen natürlich anhalten, damit ich die Pracht fotografieren konnte. Aber der wundert sich diesbezüglich schon über gar nix mehr ;-)).



Keine Panik, das große Kind hat keinen ganzen Glühwein getrunken... nur mal probiert!!


Die Texte habe ich übrigens alle mit dem Computer getippt, ausgedruckt und dann in Streifen geschnitten. Das fungiert dann sozusagen als `roter Faden´ im Album, denn papiermäßig habe ich ja alles kunterbunt durcheinander verwendet.





Am Samstag vor Weihnachten haben meine beste Freundin und ich und unsere insgesamt 6 Kids unsere Freikarten fürs Phantasialand eingelöst. Es war zwar irre kalt, aber auch sehr sehr schön weihnachtlich geschmückt. Und die Kids finden das eh Bombe.


Ist dieses Schildchen nicht zuckersüß? Ich habe keine Ahnung mehr, von welcher Firma die sind. manche sind bereits bedruckt so wie dieses und manche kann man selbst beschriften.






Der Heiligabend mit allen Omas und Opas und einer Tante füllt natürlich mehrere Seiten, aber fotografiert habe ich nur das `Titelblatt´.


Super praktisch finde ich diese dicken Umschläge zum Einheften von Stampin Up - da finden alle tollen Weihnachtskarten Platz, die wir erhalten haben!


So, jetzt habt ihr´s geschafft! Nächstes Jahr werde ich, glaube ich, ein kleineres Format ausprobieren, z.B. 6x8". Und vielleicht werde ich die Herangehensweise etwas verändern und einfach chronologisch weihnachtliche Events verarbeiten, ohne wirklich täglich ein Foto haben zu müssen. Zum Glück gibt es da ja keine Regeln!

Jetzt freue ich mich aber erstmal auf viele frische frühlingshafte Projekte. Ihr auch?

Liebe Grüße, Dina

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar!