Samstag, 24. Januar 2015

Für Penunzen

Heute feiern wir den 17. Geburtstag von unserem Patenkind, wobei... `Kind´ trifft es da wohl nicht mehr. Ein (fast) erwachsener junger Mann ist das. Die allerallerschwerste Kategorie zum Kartenmachen überhaupt, ihr kennt das. Deshalb musste ich auch SOFORT zuschlagen, als ich im Shop der Papierwerkstatt diese Handy-Stanzform entdeckte . Ich meine, wenn den Teenies irgendwas geläufig ist, dann ja wohl ihre mobilen Endgeräte. Für die Penunzen habe ich gleich nochmal ein Täschchen aufgenäht - diesmal ohne Tüte (so wie hier), sondern einfach so zum Scheine-Reinstecken. Wo sich die Penunzen befinden, wird dem Beschenkten auch gleich auf den ersten Blick klar (hoffe ich zumindest). Na, dann kann es ja gleich losgehen!




Ich sehe gerade, dass ich wohl die letzte vorrätige Handy-Stanzform im Shop erwischt habe. Die lässt sich aber sicher nachbestellen. Schreibt den Schwestern einfach eine Mail - ich bin sicher, sie helfen euch gern weiter! Das gilt für alles, was vorübergehend ausverkauft ist, denke ich. Der kleine Dollar-Stempel stammt übrigens aus einem Stempelset von Studio Calico, das ich im Rahmen eines Kurses dort erhalten hatte. Soweit ich weiß, ist das nicht mehr erhältlich. Es gibt aber auch eine Menge schöner Planer-Stempel auf Deutsch und mit Euro-Zeichen.

Habt ein schönes (und vielleicht auch so wundervoll verschneites?) Wochenende!
Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Die Karte ist ja klasse geworden! Witzige Idee mit dem Handy! :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dina, ich bin mir sicher, die Karte kommt gut an. Super Idee!
    LG, Bibbi

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön. Eine super Idee.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. hihi, das Wort Penunzen kannte ich gar nicht.... jetzt schon.
    Tolle Karte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!