Mittwoch, 11. Februar 2015

Sommer 1973

Erstmal hatte ich keine Ahnung, welche Fotos ich mit den wunderschön vorbereiteten Graupappen aus dem Februar-Kit verarbeiten wollte, aber nach einem kurzen Streifzug durch meine Lightroom-Bibliothek hatte ich schnell die perfekten Fotos gefunden, die ich sowieso noch runter von der Festplatte und rein in ein Album bringen wollte. Erinnert ihr euch, dass ich letztes Jahr gefühlte 1000 alte Dias eingescannt und archiviert hatte? Damals hatte ich mir zum Glück die Mühe gemacht, sie schön ordentlich nach Themen und Jahren zu sortieren. Die Fotos aus dem Sommer 1973 von mir im zarten Alter von 2 1/2 Jahren passten perfekt zum Retro-Look der Papiere im Kit. Zum Ausschmücken habe ich bis auf einen `Kaffeerand´-Stempel und schwarzer Tinte zum Sprutzeln ausschließlich Material aus dem Kit verwendet. Es ist total erholsam, wie schnell das Scrappen von der Hand geht, wenn man eine begrenzte aber gut aufeinander abgestimmte Auswahl an Materialien zur Verfügung hat. Wenn ihr auch zu denen gehört, die sich wegen der Ausgestaltung kaum an Alben herantrauen, dann probiert einfach mal ein Kit aus. 












In das rückseitige Cover habe ich aus diesem tollen Retropapier noch eine Tüte geklebt (Stanzform von Stampin Up), in der ich mein Journaling, also meine 2 bis 3 Gedanken zu den Fotos festhalten kann.


Für die Bindung habe ich nicht die beiden Buchringe verwendet, die im Kit enthalten waren, sondern eine Fadenbindung ausprobiert, die ich mir mehr oder weniger aus Pinterest-Bildern selbst zusammen geschustert hatte. Die Seiten sind an sich ein langes Leporello und die `Täler´ sind mit einem Baumwollfaden an einen Buchrücken genäht. Am Ende war das aber eine ziemliche Fummelei. Ich wollte nur die Vorderseiten der Papiere verwenden, deshalb das Leporello. Die Papiere einfach Rücken an Rücken zusammen zu kleben und mit den Ringen zusammen zu halten wäre deutlich einfacher gewesen, aber ich musste ja unbedingt wieder rumtüfteln. Selbst erwähltes Schicksal ;-))!


Für alle Jecken, die sich schon darauf freuen, dass es morgen los geht - viel Spaß!! Wir wohnen zwar mittendrin im jecken Treiben, aber wir verkriechen uns lieber (mit ´nem vollen Kühlschrank und einem Stapel DVD´s ), bis alles vorbei ist. Viiiiiiel Zeit zum Kreativsein - herrlich!!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Liebe Dina

    Das ist ein bezauberndes Mini. Gefällt mir sehr gut. Ich mag, dass der Fokus auf den Bildern liegt.
    Die Frisuren von damals sind auch genial hihihi

    Herzliche Grüsse.

    AntwortenLöschen
  2. Wooow!!! Das sieht toll aus!!!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Oooooohhhh, sooo ein superschönes Mini!
    Ich habe ja auch das Kit und bin schon sehr am Überlegen, was ich am Besten daraus mache.
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!!!
    Die Fotos sind der Kracher. <3
    Ich experimentiere derzeit ganz viel mit verschiedenen Bindungen und habe schon eine ganze Reihe Tutorials geschrieben, die über die Zeit nach und nach bei Dani veröffentlicht werden. Diese Fadensache macht mir im Moment total Spaß.
    GLG!!

    AntwortenLöschen
  5. Was ein süßes Album daraus geworden ist <3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  6. Das Album ist super, die Bilder sind zum Kreischen herrlich - ein wahres Schätzchen!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. echt toll geworden, die Fotos sind superschön!!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  8. Ist richtig toll geworden! Bin auch schon am Überlegen, wie ich die schön beklebten Graupappen aus dem Kit einsetze, zumal ich mit Mini-Alben auch noch nicht wirklich viel Erfahrung habe. Spannend! ;-)
    LG und aus "Oche" ein dreifach kräftiges Alaaf!
    Ellis

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Dina

    ist dir super gut gelungen.

    LG Dani

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!