Freitag, 6. März 2015

Magnet-Idee No.2

Beim Herumexperimentieren mit den Magnetplatten ist auch diese Kartenidee entstanden. Warum mit der Grußkarte nicht auch mal einen Magneten verschenken, so dass der oder die Glückliche ein wenig länger was von der Karte hat? Das Papier ist aus dem März-Kit, die Blume besteht aus gestanzten Eiern (wie z.B. diese Stanzform).


Um die Magnetform auf der Karte zu befestigen, habe ich einen kleinen Magneten im Mittelpunkt der Blume befestigt. Zugegebenermaßen war das Ausstanzen der Magnetplatte mit dieser doch eher filigranen Stanzform von KesiArt ziemlich fummelig. Großflächige Stanzmotive sind da viel einfacher und schneller herauszulösen.


Ein paar Magnet-Ideen habe ich noch für euch. Schaut gerne wieder vorbei, ich freu mich!

Liebe Grüße, Dina

Kommentare:

  1. Hallo Dina, das sind wirklich sehr schöne Ideen. Mal was ganz anderes und so praktisch noch dazu!
    Gruß Dani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dina, das ist mal wieder eine superschöne Karte. Die Idee mit den selbstgemachten Magneten muss ich unbedingt mal ausprobieren. Auch die Blume aus den gestanzten Eiern ist eine tolle Inspiration, lieben Dank dafür.
    Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Wieder eine geniale Idee genial umgesetzt!
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  4. Wow wie cool ist das denn?! das muß ich mir gleich mal merken! Danke für die Inspiration!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Superschön liebe Dina. Eine tolle Idee, muss ich irgenwann auch mal testen :-)))
    Vielen Dank für deine Idee.
    LG. Solveig

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!